Aktuelles

Unsere entschlackende Frühjahrskur

Die Brennnessel hat noch eine Vielzahl von hervorragenden Eigenschaften. So wirkt der Tee aus den Blättern stark durchspülend (entschlackend und harntreibend) und dadurch blutreinigend. Jedes Jahr kommen- besonders im Frühling, wenn die Spitzen treiben- jeden Morgen ein paar frische Brennnesseltriebe in unserm morgendlichen Kräutertee.

0 Mehr lesen

Erstfrühling – Das Gärtnern beginnt

Himmelschlüssel erheben ihre Blütenköpfchen- sie galten einst als die Schlüssel der Göttin Freya, mit der sie das Tor aufschloss, damit der Frühling eintreten konnte. Auch die Buschwindröschen blühen nun, und später, zur Tagundnachtgleiche, bricht aus dem schwarzen Geäst des Schlehdorns eine weiße Blütenpracht. Die Forsythie, einer der beliebtesten frühlingsblühenden Sträucher in unseren Gärten, blüht nun, ebenso wie die Kirsch-, Pflaumen- [...]

0 Mehr lesen

Neuerscheinung „Unsere Grüne Kraft“

Was in dem Buch geschrieben ist, sind die zentralen Ideen, die Christine und mich in Bezug auf die Heilkunde geprägt haben. Besonders die Pflanzenheilkunde spielt bei der gesundheitlichen Prophylaxe und bei der Ausheilung von Krankheiten für uns seit jeher eine wichtige Rolle. Egal woran wir litten, was uns
gerade belastete – die Heilpflanzen haben uns nie enttäuscht. Was in dem Buch geschrieben steht, soll eine
 Anregung sein, den Kräften [...]

0 Mehr lesen

Im Gespräch mit einem Cheyenne Indianer

Die Schamanen bei den Naturvölkern sind jene Menschen, die mit den Geistern des Landes, mit den Tieren, Pflanzen und heiligen Orten verbunden sind. Sie wissen genau, wo diese oder jene Heilpflanze zu finden ist, wo verborgene Heilquellen hervorsprudeln, wo die Dachse ihren Bau, wo die Greifvögel ihren Horst haben. Für sie besteht die Natur nicht nur aus Fakten und gegenständlichen Dingen „da draußen“, sondern sie webt ebenfalls durch das [...]

0 Mehr lesen

Ein Geschenk des Himmels

Einige Tage zuvor hatte schon ein bisschen geschneit. Am Abend vor dem Dreikönigstag jedoch (6.1.19) legte es richtig los. Ein ganzer Meter Schnee kam in der Nacht herunter. Albrecht, der schon oft den genau 3km langen Weg, der ins Tal hinunterführt, mit seinen schweren Maschinen gebahnt hatte, war in der Stadt mit Räumungsarbeiten beschäftigt und konnte nicht hochkommen.

3 Mehr lesen

Lichtmess – Das Fest der Licht- und Birkengöttin

In den mondlichten Nächten des Februar, wenn die Sonne in den Wassermann tritt, die Lämmer geboren werden und das Eis zögerlich zu schmelzen beginnt findet das Reich des Schwarzen Gottes und seiner Gefährtin Morrigane sein Ende. Das Götterpaar verwandelt sich. Das hellsichtige Landvolk nahm wahr, wie die Göttin nun, verjüngt und rein, als Brigid aus den Tiefen zurückkehrt, wie sie, manchmal auf einem Hirsch reitend, über das Land zieht, die [...]

1 Mehr lesen
Seite 1 von 4
Kontaktformular

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

0

Start typing and press Enter to search