Gesundheit & Phytotherapie

Meinen neuster Vortrag über Gesundheit & Phytotherapie

Die beste Abwehr gegen Erkrankungen aller Art ist ein gesundes, starkes Immunsystem und dieses wird durch Hygiene, sauberes Wasser, Luft, Sonnenschein, körperliche Bewegung, gute Ernährung, genügend Schlaf und durch seelische Faktoren, wie Liebe, Geselligkeit und allgemeine Lebensfreude am besten unterstützt. Neben einer gesunden Lebensweise unterstützen vor allem bestimmte Heilpflanzen unser Abwehrsystem und halten uns gesund. Das brauchen nicht unbedingt exotische Pflanzen zu sein, sondern auch die einheimische Flora hält viele antivirale, immunmodulierende Heilkräuter bereit.

Meine Videos zum Thema

Gesundheit & Phytotherapie
1/8 Filme
Ur-Medizin: Die wahren Ursprünge unserer Volksheilkunde (Vortrag)
Ur-Medizin: Die wahren Ursprünge unserer Volksheilkunde (Vortrag)
01:54:53
Die beste Abwehr gegen Viruserkrankungen
Die beste Abwehr gegen Viruserkrankungen
04:28
Kräuterkunde
Kräuterkunde
06:58
Was bringt uns in den "Flow"?
Was bringt uns in den "Flow"?
40:11
Gibt es ein natürliches Schmerzmittel?
Gibt es ein natürliches Schmerzmittel?
01:47
Die Schafgarbe - Ein Frauenkraut
Die Schafgarbe - Ein Frauenkraut
01:39
Was hat es mit Bachblüten auf sich?
Was hat es mit Bachblüten auf sich?
02:59
Das Herz und seine heilenden Pflanzen (Vortrag)
Das Herz und seine heilenden Pflanzen (Vortrag)
02:01:47

Meine Artikel zum Thema

Beifuß

Die ältesten Heilmethoden sind noch immer die besten

Der organische Körper hat das Vermögen, nicht allein sich und sein Leben zu erhalten, sondern auch Störungen und fehlerhafte Zustände wieder aufzuheben. Die Natur kann also für sich allein Krankheiten heilen. Unzählige Menschen sind schon auf diese Weise, ohne alle Beihilfe der Heilkunst, wiederhergestellt worden und werden es noch täglich.
Weiterlesen →
Wolf-Dieter Storl im Winter

Winter adé

Es sieht so aus, als packt der Winter, dieser harte Kerl, seine sieben Sachen und macht sich auf den Weg zu seinem Sommerexil in den hohen Schweizer Bergen. Es liegt zwar noch eine weiße Decke auf unseren Höhen und ein hungriger Fuchs streift nachts ums Haus und wühlt verzweifelt im Kompostbehälter. Er tut mir leid, denn da wird er kaum etwas zu Fressen finden. Aber bald, wenn die Schneedecke weg ist, wird es den Wühl- und Feldmäusen an den Kragen gehen.
Weiterlesen →

Zauberwort und Heilkraut

Wo kommt unsere Heilkunde, unsere Medizin her? Die Lehrer in der Schule erzählten, dass sie ursprünglich aus Ägypten und dem Nahen Osten stamme. Rezepturen und Heilmethoden wurden dann ins alte Griechenland weitergetragen, wo der helle Kopf, Hippokrates, sie von abergläubischen, magisch-religiösen Vorstellungen säuberte.
Weiterlesen →
Wald in der Nacht

Angst geht um

Unser Leben ist das Abenteuer des göttlichen Geistes, der in uns lebt. Wir sind da, am Tanz des Lebens teilzunehmen und unserer Lebensaufgabe, dem Dharma, zu folgen. Das Leben ist voller Wunder; wir sind eingebettet in diesem Wunder. Verbinden wir uns mit dem göttlichen Kern und lasst uns im Licht der Wahrheit leben.
Weiterlesen →

An der Schwelle zum Transhumanismus

Eigentlich hängt einem das Thema zum Hals heraus, aber es muss noch mal gesagt werden: Viren, auch die Corona-Viren, sind keine Aliens. Sie haben unsere Entwicklung seit Urzeiten begleitet. Sie waren und sind wichtige Sparringpartner für unser Immunsystem.
Weiterlesen →
Krone der Viren

Die Krone der Viren

Der Geist der Aufklärung scheint uns zu verlassen; der finsterste Aberglaube scheint wiederzukehren. Die unsichtbaren Teufel und Krankheitsdämonen schleichen sich wieder ein in der Gestalt der sogenannten Viren – ein Wort aus dem Lateinischen, das Schleim oder Gift bedeutet. Viren sind böse Feinde.
Weiterlesen →