Skip to content

Mythologie & Brauchtum

Mein neustes Video über Mythologie & Brauchtum

Indien mit seiner alles durchdringenden Spiritualität und seinen Sadhus, die die Kraft haben, die Götter sichtbar erscheinen zu lassen; die Cheyenne-Indianer und ihre Medizinleute, für die jeder Stein, jede Wolke, jeder Fluss, jede Pflanze, jedes Tier beseelt und ansprechbar ist; der Bauernphilosoph Arthur Hermes, für den die Erde eine Mutter und die Sonne der kosmische Christus ist. Diese Tore führten mich hinaus aus der engen Welt des E=MC2, der angsterfüllten Existenzphilosophie oder des Glaubens an einen abstrakten Gott, der, wenn es ihn überhaupt gibt, jenseits der Schöpfung lebt.

Die neue Hörbüchserie

In diesem Hörbuch tauchen wir in die magische Zwischenzeit, Samhain bis zum Ende der Raunächte ein.

Wie feierten unsere Vorfahren Samhain und welche Bedeutung hatten die Raunächte? Welche Mythen spielten in der dunklen Jahreshälfte eine Rolle? ​Woher kommen die Bräuche rund um Weihnachten ursprünglich? 

Meine Bücher zum Thema

Mythologie & Brauchtum

Meine Videos zum Thema

Mythologie & Brauchtum
1/8 Filme
Die Weisheiten aus meinem Leben
Die Weisheiten aus meinem Leben
15:10
Wie finden wir zu unseren Wurzeln zurück?
Wie finden wir zu unseren Wurzeln zurück?
03:33
Wie wir durch Märchen zu unserer Urspiritualität finden
Wie wir durch Märchen zu unserer Urspiritualität finden
25:01
Der Maifeiertag und die Walpurgisnacht
Der Maifeiertag und die Walpurgisnacht
10:29
Die Herkunft und Bedeutung des Osterhasen
Die Herkunft und Bedeutung des Osterhasen
11:26
Einsichten und Weitblicke
Einsichten und Weitblicke
11:39
Einsichten und Weitblicke - Das Wolf-Dieter Storl Lesebuch
Einsichten und Weitblicke - Das Wolf-Dieter Storl Lesebuch
01:47
Die Bedeutung der Kokosnuss im Hinduismus
Die Bedeutung der Kokosnuss im Hinduismus
01:16

Meine Artikel zum Thema

Narada bring mir das Wasser

Zum Thema Schicksal habe ich auch eine indische Geschichte gefunden, die mich sehr berührt hat und die ich gerne erzählen würde. Sie heißt „Narada bring mir Wasser“.
Weiterlesen →

Walpurgis und der Erste Mai

Das Maifest ist eines unserer ältesten Feiertage. Es wurde höchstwahrscheinlich schon von den ersten Bauern und den Megalith-Leuten zelebriert, die Kelten haben es lediglich übernommen. Es ist ein Fest Frühlings, der Fruchtbarkeit und der Lebensfreude.
Weiterlesen →

Der Stolz der Dämonen

Indische Sagen (Puranas) erzählen immer wieder von Dämonen, die über viele Inkarnationen hinweg, durch erbarmungslose Selbstkasteiung ihren Willen unbezwingbar zu machen wollen. Ihr Ziel ist es, auf diese Weise schließlich so viel Macht zu erlangen, dass sie die ganze Welt beherrschen können. Solche machtgeile Dämonen ließen sich über dem Feuer aufhängen, saßen über Winter in eisigen Seen, hielten die Arme hoch, bis diese verdorrten.
Weiterlesen →
Wolf-Dieter Storl

Was wissen wir Menschen wirklich?

Was wissen wir Menschen wirklich? Unser Dasein, unser Schicksal ist voller Rätsel. Wo kommen wir her? Wo waren wir vor der Geburt? Wohin gehen wir nach dem Tod? Wohin reist die Seele während des Schlafs. Lauter Geheimnisse. Jede menschliche Kultur versucht das Rätsel des Daseins zu lösen, indem seine Weisheitssucher, die wahren Dichter und Schamanen, die Yogis und Visionäre versuchen – durch Askese, Selbstopfer, Einsamkeit, Fasten, Nahtoderfahrung, Ekstasetechniken, entheogene Substanzen, Versenkung und Einkehr – tief zu schauen, tief zu lauschen.
Weiterlesen →
Birke

Das Fest der Brigit oder Birgit – Eine Zeit der Reinigung

In den mondlichten Nächten des Februars, wenn die Sonne in den Wassermann tritt, die Lämmer geboren werden und das Eis zögerlich zu schmelzen beginnt, findet das Reich des Schwarzen Gottes und seiner Gefährtin Morrigane sein Ende. Das Götterpaar verwandelt sich.
Weiterlesen →
Feuer

Die Raunächte – Traditionelle Räucherkräuter für die Zeit

Die Raunächte oder Rauchnächte markieren die dunkelste Zeit des Jahres. Jetzt ist die Tradition des Räucherns auch heute noch am lebendigsten. In dieser äußerlich dunklen Zeit ist es besonders gut möglich, es zu wagen, einen Blick auf den eigenen (Lebens-)Weg zu werfen und dies mit Räucherwerk zu begleiten.
Weiterlesen →