HomeKontaktBücherCDs und DVDsPresseVeranstaltungenNewsletter
Dr. Wolf-Dieter Storl - Ethnobotaniker und Kulturanthropologe
Deutsch English
Veranstaltungen
Veranstaltungen 2015

Was ist das Schwerste von allem?
Was dir das Leichteste dünkt:
Mit den Augen zu sehen,
was vor den Augen dir liegt.

Goethe

Termine 2017
 
19. September: Erlebnisabend "Mein amerikanischer Kulturschock" in Berlin
Mein amerikanischer KulturschockErlebnisabend „Mein amerikanischer Kulturschock“
- Lesereise zum neuen Buch -

„Die Schockstarre, in der sich die europäischen Intellektuellen und Massenmedien befanden, nach dem Donald Trump – völlig unerwartet – den Wahlsieg davontrug, zeigt das ganz deutlich. Amerika tickt nicht nach unseren Wunschvorstellungen. Amerika ist anders.“ 
– Wolf-Dieter Storl

Die wenigsten wissen, dass Wolf-Dieter Storl über 20 Jahre in Amerika gelebt hat. Als er elf Jahre alt ist, wandert seine Familie nach Ohio, USA aus. Nach der High-School verlässt er das 700-Seelen-Nest inmitten des amerikanischen Mittelwestens, verlässt das Farmland, die wilden Wälder und den gut-deutschen Miniaturkosmos seines elterlichen Zuhauses, und findet sich in der fremden Welt der Großstadt wieder. Dort lernt er andere Seiten des amerikanischen Traums kennen: die Schattenseiten, den Wahnsinn. Die Kulturrevolution der 60er Jahre in den USA - Blumenkinder, Hippies, Revoluzzer, Vietnam-Trauma. Die spannende, authentische Abenteuergeschichte eines jungen Deutschamerikaners, die dem Leser Einblicke in die verborgensten Winkel der amerikanischen Gesellschaft ermöglicht.

Auf seine unvergleichlich tiefgründige und stimmungsvolle Weise spricht der Autor an diesem Abend über sein Leben und seine Erfahrungen in den USA. Freuen Sie sich auf unterhaltsame Erzählungen aus dem Land über dem Großen Teich!

Das neue Buch „Mein amerikanischer Kulturschock“ erscheint am 14. August 2017 (hier vorbestellen).

Gern signiert Wolf-Dieter Storl das Buch am Vortragsabend. Darüber hinaus können Zuhörer während der Veranstaltung durch weitere Bücher, CDs und DVDs stöbern und sich diese signieren lassen.

Termin
: 19. September 2017 – 19:00 bis 21:00 mit Pause
Einlass: ab 18:30 Uhr
Ort: Zwölf-Apostel-Kirchengemeinde, An der Apostelkirche 1, Berlin (Moabit, Tiergarten)
Preis: 20 Euro

button_anmelden



Weitere Informationen und Vorverkauf in Berlin:

Gutes Gelingen: bitte per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können oder per Telefon: 030 3628 4492, M. 0151 1531 3762 oder per Kartenkauf im VVK
 
21. September: Erlebnisabend "Mein amerikanischer Kulturschock" in Bremen
Mein amerikanischer KulturschockErlebnisabend „Mein amerikanischer Kulturschock“
- Lesereise zum neuen Buch-

„Die Schockstarre, in der sich die europäischen Intellektuellen und Massenmedien befanden, nach dem Donald Trump – völlig unerwartet – den Wahlsieg davontrug, zeigt das ganz deutlich. Amerika tickt nicht nach unseren Wunschvorstellungen. Amerika ist anders.“
– Wolf-Dieter Storl

Die wenigsten wissen, dass Wolf-Dieter Storl über 20 Jahre in Amerika gelebt hat. Als er elf Jahre alt ist, wandert seine Familie nach Ohio, USA aus. Nach der High-School verlässt er das 700-Seelen-Nest inmitten des amerikanischen Mittelwestens, verlässt das Farmland, die wilden Wälder und den gut-deutschen Miniaturkosmos seines elterlichen Zuhauses, und findet sich in der fremden Welt der Großstadt wieder. Dort lernt er andere Seiten des amerikanischen Traums kennen: die Schattenseiten, den Wahnsinn. Die Kulturrevolution der 60er Jahre in den USA - Blumenkinder, Hippies, Revoluzzer, Vietnam-Trauma. Die spannende, authentische Abenteuergeschichte eines jungen Deutschamerikaners, die dem Leser Einblicke in die verborgensten Winkel der amerikanischen Gesellschaft ermöglicht.

Auf seine unvergleichlich tiefgründige und stimmungsvolle Weise spricht der Autor an diesem Abend über sein Leben und seine Erfahrungen in den USA. Freuen Sie sich auf unterhaltsame Erzählungen aus dem Land über dem Großen Teich!

Das neue Buch „Mein amerikanischer Kulturschock“ erscheint am 14. August 2017 (hier vorbestellen).

Gern signiert Wolf-Dieter Storl das Buch am Vortragsabend. Darüber hinaus können Zuhörer während der Veranstaltung durch weitere Bücher, CDs und DVDs stöbern und sich diese signieren lassen.

Termin
: 21. September 2017   19:30 bis 21:30 mit Pause
Einlass: ab 19:00 Uhr
Ort: Schuppen 2, Hoerneckestraße 23, 28217 Bremen
Preis: 19 Euro im Vorverkauf / ggf. 22 Euro Abendkasse

button_anmelden



Vorverkauf in Bremen: SteinReich - Erlebnisladen im Viertel, Am Dobben 78, Bremen

https://www.steinreich-bremen.de/?QJ8b8/Wolf-Dieter_Storl_Lesung



Weitere Informationen und Anmeldung:
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können

oder

storlmedia
Wassertorstraße 45
88316 Isny
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können
 
22. September: Erlebnisabend "Mein amerikanischer Kulturschock" in Hannover
Mein amerikanischer KulturschockErlebnisabend „Mein amerikanischer Kulturschock“
- Lesereise zum neuen Buch -

„Die Schockstarre, in der sich die europäischen Intellektuellen und Massenmedien befanden, nach dem Donald Trump – völlig unerwartet – den Wahlsieg davontrug, zeigt das ganz deutlich. Amerika tickt nicht nach unseren Wunschvorstellungen. Amerika ist anders.“
 – Wolf-Dieter Storl

Die wenigsten wissen, dass Wolf-Dieter Storl über 20 Jahre in Amerika gelebt hat. Als er elf Jahre alt ist, wandert seine Familie nach Ohio, USA aus. Nach der High-School verlässt er das 700-Seelen-Nest inmitten des amerikanischen Mittelwestens, verlässt das Farmland, die wilden Wälder und den gut-deutschen Miniaturkosmos seines elterlichen Zuhauses, und findet sich in der fremden Welt der Großstadt wieder. Dort lernt er andere Seiten des amerikanischen Traums kennen: die Schattenseiten, den Wahnsinn. Die Kulturrevolution der 60er Jahre in den USA - Blumenkinder, Hippies, Revoluzzer, Vietnam-Trauma. Die spannende, authentische Abenteuergeschichte eines jungen Deutschamerikaners, die dem Leser Einblicke in die verborgensten Winkel der amerikanischen Gesellschaft ermöglicht.

Auf seine unvergleichlich tiefgründige und stimmungsvolle Weise spricht der Autor an diesem Abend über sein Leben und seine Erfahrungen in den USA. Freuen Sie sich auf unterhaltsame Erzählungen aus dem Land über dem Großen Teich!

Das neue Buch „Mein amerikanischer Kulturschock“ erscheint am 14. August 2017 (hier vorbestellen).

Gern signiert Wolf-Dieter Storl das Buch am Vortragsabend. Darüber hinaus können Zuhörer während der Veranstaltung durch weitere Bücher, CDs und DVDs stöbern und sich diese signieren lassen.

Termin
: 22. September 2017 – 19:00 bis 21:00 mit Pause
Einlass: ab 18:30 Uhr
Ort: Novotel Hannover, Podbielskistr. 21-23, 30163 Hannover
Preis: 20 Euro im Vorverkauf / ggf. 25 Euro Abendkasse

button_anmelden



Weitere Informationen und Vorverkauf:
TAO-Buchhandlung
Telefon 0511/317954
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können
www.tao-buchhandlung.de

 
23. September Vortrag: "USA verstehen"
Mein amerikanischer KulturschockErlebnisabend mit Wolf-Dieter Storl
Teil 1: 17:30 – 19:00 Uhr:
USA verstehen

„Die Schockstarre, in der sich die europäischen Intellektuellen und Massenmedien befanden, nach dem Donald Trump – völlig unerwartet – den Wahlsieg davontrug, zeigt das ganz deutlich. Amerika tickt nicht nach unseren Wunschvorstellungen. Amerika ist anders.“ 
– Wolf-Dieter Storl

Die wenigsten wissen, dass Wolf-Dieter Storl über 20 Jahre in Amerika gelebt hat. Als er elf Jahre alt ist, wandert seine Familie nach Ohio, USA aus. Nach der High-School verlässt er das 700-Seelen-Nest inmitten des amerikanischen Mittelwestens, verlässt das Farmland, die wilden Wälder und den gut-deutschen Miniaturkosmos seines elterlichen Zuhauses, und findet sich in der fremden Welt der Großstadt wieder. Dort lernt er andere Seiten des amerikanischen Traums kennen: die Schattenseiten, den Wahnsinn. Die Kulturrevolution der 60er Jahre in den USA - Blumenkinder, Hippies, Revoluzzer, Vietnam-Trauma. Die spannende, authentische Abenteuergeschichte eines jungen Deutschamerikaners, die dem Leser Einblicke in die verborgensten Winkel der amerikanischen Gesellschaft ermöglicht.

Auf seine unvergleichlich tiefgründige und stimmungsvolle Weise spricht der Autor an diesem Abend über sein Leben und seine Erfahrungen in den USA. Freuen Sie sich auf unterhaltsame Erzählungen aus dem Land über dem Großen Teich!

Das neue Buch „Mein amerikanischer Kulturschock“ erscheint am 14. August 2017 (hier vorbestellen).

Teil 2: 19:30 – 21:00 Uhr:

Das Wesen der Pflanzen und ihre Heilkraft für die Menschen

Pflanzen sind Persönlichkeiten mit eigenem Wesen und einer eigenen langen Geschichte. Wolf-Dieter Storl lässt uns an diesem uralten Wissen um der Zauberkraft und Magie der Pflanzen teilhaben. Die Ethnobotanik untersucht die Beziehung zwischen Menschen und Pflanzen in den verschiedenen Kulturen. Jedes Volk hat seine spezifischen Heilkräuter, Sakralpflanzen, Gifte, Gewürze, Nahrungs- und Nutzpflanzen und die dazugehörigen Mythologien, Symbolik und Sprache. Der Umgang mit Pflanzen ist ein wesentlicher Aspekt zum Verständnis einer Kultur. Wolf-Dieter Storl führt uns zu einer Heilkunde, in der es nicht um Wirkstoffe geht, sondern um die Zauberkraft und Magie der Pflanzen. Er stellt die wichtigsten Heilpflanzen vor und zeigt uns, wie die Beziehung zwischen Menschen und Pflanzen vertieft werden kann.

Gern signiert Wolf-Dieter Storl das Buch am Vortragsabend. Darüber hinaus können Zuhörer während der Veranstaltung durch weitere Bücher, CDs und DVDs stöbern und sich diese signieren lassen.

Termin: 23. September 2017 um 17:30 bis 21:30
Ort:
Ernst-Ludwig-Saal
Schwanenstr. 42
64297 Darmstadt;u
Preis: Nur Teil 1: 19,- €
Nur Teil 2: 25,- €
Abend: 39,- €

button_anmelden



Weitere Informationen:

Spirituelles Event Management
Nussallee 9, 64625 Bensheim
Tel.: +49 (0) 62 51 / 69 05 09
Mobile: +49 (0) 176-24141707
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können
www.sonnderevent.de
 
28. September: Erlebnisabend Mein amerikanischer Kulturschock in Heildelberg
Mein amerikanischer KulturschockErlebnisabend „Mein amerikanischer Kulturschock“
- Lesereise zum neuen Buch -

„Die Schockstarre, in der sich die europäischen Intellektuellen und Massenmedien befanden, nach dem Donald Trump – völlig unerwartet – den Wahlsieg davontrug, zeigt das ganz deutlich. Amerika tickt nicht nach unseren Wunschvorstellungen. Amerika ist anders.“
 – Wolf-Dieter Storl

Die wenigsten wissen, dass Wolf-Dieter Storl über 20 Jahre in Amerika gelebt hat. Als er elf Jahre alt ist, wandert seine Familie nach Ohio, USA aus. Nach der High-School verlässt er das 700-Seelen-Nest inmitten des amerikanischen Mittelwestens, verlässt das Farmland, die wilden Wälder und den gut-deutschen Miniaturkosmos seines elterlichen Zuhauses, und findet sich in der fremden Welt der Großstadt wieder. Dort lernt er andere Seiten des amerikanischen Traums kennen: die Schattenseiten, den Wahnsinn. Die Kulturrevolution der 60er Jahre in den USA - Blumenkinder, Hippies, Revoluzzer, Vietnam-Trauma. Die spannende, authentische Abenteuergeschichte eines jungen Deutschamerikaners, die dem Leser Einblicke in die verborgensten Winkel der amerikanischen Gesellschaft ermöglicht.

Auf seine unvergleichlich tiefgründige und stimmungsvolle Weise spricht der Autor an diesem Abend über sein Leben und seine Erfahrungen in den USA. Freuen Sie sich auf unterhaltsame Erzählungen aus dem Land über dem Großen Teich!

Das neue Buch „Mein amerikanischer Kulturschock“ erscheint am 14. August 2017 (hier vorbestellen).

Gern signiert Wolf-Dieter Storl das Buch am Vortragsabend. Darüber hinaus können Zuhörer während der Veranstaltung durch weitere Bücher, CDs und DVDs stöbern und sich diese signieren lassen.

Termin
: 28. September 2017 – 20:00 bis 22:00 mit Pause
Einlass: ab 19:30 Uhr
Ort: DAI Heidelberg, Sofienstr.12, 69115 Heidelberg
Preis: Normal 8 €
Ermäßigt 5 €
Mitglieder 4 €
Aufpreis Abendkasse

button_anmelden



Weitere Informationen und Vorverkauf:
Deutsch-Amerikanisches Institut Heidelberg
Sofienstraße 12 69115 Heidelberg
Tel.: +49 (0) 6221 60730
 Fax.: +49 (0) 6221 607373
 www.dai-heidelberg.de
 
29. September: Vortrag in Stuttgart
vortrag  „Die Wurzeln der europäischen Heilkunde“
  Vortrag der Naturheilgesellschaft Stuttgart e.V.

  Neben der Gelehrtenmedizin der gebildeten Ärzte und Apotheker hat jedes Volk, jede Ethnie, eine funktionierende Heilkunde, angepasst an die vor Ort  gegebenen ökologischen Bedingungen – an die vor der Hütte wachsenden Heilpflanzen, das örtliche Klima.

  „Immer wieder hören wir, dass unsere Heilkunde vor 4000 Jahren im alten Ägypten und Sumerien entstand und über das antike Griechenland und Rom zu uns  kam. Das ist Ideologie. Unsere einheimische Heilkunde ist viel älter.“ Wolf-Dieter Storl

Unsere abendländische Heilkunde hat ihre wahren Ursprünge nicht in der Gelehrtenmedizin, sondern geht viel weiter zurück. Ihre Wurzeln liegen in dem Heilwissen der altsteinzeitlichen Jäger und Sammler, der Hirtennomaden und ersten sesshaften Bauern. Es ist die überlieferte Volksmedizin, das Wissen des einfachen Volkes, der Großmütter und Wurzelfrauen, Hirten und Kräuterseppel. Neben der „Wurz“ – der heilkräftigen Pflanze – gehörten dazu immer auch die therapeutischen, heilkräftigen Worte im Sinne des schamanischen Heilens, der Auseinandersetzung mit den Krankheitsgeistern und der Kommunikation mit dem Wesen der Pflanzen.

Dr. Wolf-Dieter Storl, Kulturanthropologe und Ethnobotaniker, ist am 29. September 2017 um 19 Uhr zum Thema bei der Naturheilgesellschaft Stuttgart e.V. zu Gast. Der Autor verspricht an diesem Abend einen undogmatischen Blick auf unsere uralten kulturellen Wurzeln, und stellt das überlieferte Heilwissen der europäischen Waldvölker in den Mittelpunkt. In gewohnt fundierter, tiefgründiger und stimmungsvoller Weise schildert Storl Europas vergessene traditionelle Wurzeln. Freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen Abend!

Wer tiefer in das Thema eintauchen möchte, findet im Buch „Ur-medizin – Die wahren Ursprünge unserer Volksheilkunde“ von Wolf-Dieter Storl wertvolle Anregungen.
Infos unter shop.storl.de

Termin: 29. September 2017, 19.00 Uhr
Ort: Bürgerzentrum West, Bebelstr. 22, 70192 Stuttgart

Information und Anmeldung:
Naturheilgesellschaft Stuttgart e.V.
www.naturheilgesellschaft.de
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können




 
30. September - 1. Oktober: Wolf-Dieter Storl in der Heimatstadt Crimmitschau
vortragWolf-Dieter Storl von seiner Geburtsstadt Crimmitschau geehrt

Wolf-Dieter Storl, bekannter Kulturanthropologe, Ethnobotaniker und Autor zahlreicher Bücher über Pflanzen, Natur und Selbstversorgung, feiert am 1. Oktober 2017 seinen 75. Geburtstag.

Das ist Anlass für die Stadt Crimmitschau, ihren berühmten Sohn zu ehren. So schenkt ihm die Stadtverwaltung - entsprechend seiner Berufung und Profession - eine junge Eiche, die am 30.09. in Crimmitschau gepflanzt wird. Zudem wird er sich am 1. Oktober - im Beisein von Oberbürgermeister Andre' Raphael und Vertretern der Stadtfraktionen - in das Ehrenbuch der Stadt Crimmitschau eintragen.

Zur Welt gekommen ist der „Mann, der mit den Pflanzen spricht“ 1942 in Crimmitschau, heute Landkreis Zwickau, in Sachsen. Später wanderten seine Eltern mit ihm in die USA aus, wo er studierte und lehrte. Nach zahlreichen Reisen rund um den Globus lebt Wolf-Dieter Storl heute mit seiner Familie im Allgäu.

Immer noch denkt er gern an seine Kindheit und die Zeit mit den Großeltern in Crimmitschau zurück. Seinen 75. Geburtstag wird er daher in der Heimatstadt Crimmitschau in Sachsen verbringen.

Storlmedia und die Stadt Crimmitschau haben dafür ein gemeinsames Programm in der Heimatstadt organisiert:

Samstagabend – 19.30 Uhr im Theater Crimmitschau, Theaterplatz
Theater Crimmitschau lädt ein zu einem „Abend mit Wolf-Dieter Storl“

Tickets: 12 Euro im Vorverkauf an der Theaterkasse, Tel. 03762 47888 und an allen bekannten Vorverkaufsstellen
Einlass: ab 18.30 Uhr

Sonntag – 11.00 Uhr bis 12. 30 Uhr
„Stadtkräuterspaziergang mit Wolf-Dieter Storl“  - Der Spaziergang ist ausverkauft!

Treffpunkt: Marktbrunnen am Marktplatz, Crimmitschau
Tickets:  15 € - vor Ort in der Buchhandlung am Rathaus, Herrengasse 7, Crimmitschau


Weitere Informationen:
www.storl.de/veranstaltungen
www.crimmitschau.de
 
14. Oktober: "Wildes Grün" Kräuterkongress
14. Oktober: Kongress "Wildes Grün" in Königsberg (Franken Kräuterkongress
Wildes Grün

1. Vortrag : Wandernde Pflanzen – Unkräuter und Neophyten (14-15:30 Uhr)

2. Vortrag: Die Heilkraft des Waldes.
Eine Reise zu Europas wahren traditionellen Wurzeln (20.00 Uhr)



Datum:
14. Oktober 2017
Ort: Bürgerhaus
Hauptstr. 25
97525 Schwebheim

Der Kongress ist ausgebucht!

Weitere Informationen:

http://wordpress.xn--wildes-grn-ieb.de/
 
18. - 25. Oktober: Seminarreise nach Kanada
18. - 25. Oktober: Seminarreise nach Kanada


Indian Summer-Seminar in Kanada mit Wolf-Dieter Storl


Erleben Sie den Indian Summer an der Ostküste Kanadas: Herrlichste, unberührte Natur, endlose Landschaft, beeindruckende Weiten von Himmel und Erde, traumhaft golden-flammende Wälder, riesige, tiefblaue Seen, unbeschreibliche Sonnenuntergänge. Wer den Fuß auf den Boden der Ostküste Kanadas setzt, der spürt sofort, dass hier andere Gesetze von Natur und Ruhe noch in Kraft sind, als wir sie als „Zivilisten“ der Neuzeit kennen. Vieles fühlen wir nur noch vage, wissen jedoch wenig von Vielfalt und Heilkräften, von Wundern und unsichtbaren Hilfen. Die materialistisch geprägte Gesellschaft, besonders auch die moderne Naturwissenschaft, tun sich zum Beispiel schwer mit dem Gedanken, dass die Natur beseelt sein könnte.

Weitere Informationen und Anmeldung

www.wissensmanufaktur.net

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können
Weitere Informationen …
 
15. Dezember: Erlebnisabend "Mein amerikanischer Kulturschock" in Leipzig
Mein amerikanischer KulturschockErlebnisabend „Mein amerikanischer Kulturschock“
- Lesereise zum neuen Buch -

„Die Schockstarre, in der sich die europäischen Intellektuellen und Massenmedien befanden, nach dem Donald Trump – völlig unerwartet – den Wahlsieg davontrug, zeigt das ganz deutlich. Amerika tickt nicht nach unseren Wunschvorstellungen. Amerika ist anders.“ 
                          
Wolf-Dieter Storl

Die wenigsten wissen, dass Wolf-Dieter Storl über 20 Jahre in Amerika gelebt hat. Als er elf Jahre alt ist, wandert seine Familie nach Ohio, USA aus. Nach der High-School verlässt er das 700-Seelen-Nest inmitten des amerikanischen Mittelwestens, verlässt das Farmland, die wilden Wälder und den gut-deutschen Miniaturkosmos seines elterlichen Zuhauses, und findet sich in der fremden Welt der Großstadt wieder. Dort lernt er andere Seiten des amerikanischen Traums kennen: die Schattenseiten, den Wahnsinn. Die Kulturrevolution der 60er Jahre in den USA - Blumenkinder, Hippies, Revoluzzer, Vietnam-Trauma. Die spannende, authentische Abenteuergeschichte eines jungen Deutschamerikaners, die dem Leser Einblicke in die verborgensten Winkel der amerikanischen Gesellschaft ermöglicht.

Auf seine unvergleichlich tiefgründige und stimmungsvolle Weise spricht der Autor an diesem Abend über sein Leben und seine Erfahrungen in den USA. Freuen Sie sich auf unterhaltsame Erzählungen aus dem Land über dem Großen Teich!

Gern signiert Wolf-Dieter Storl das Buch am Vortragsabend.

Termin
: 15. Dezember 2017 – 20:15 bis 22:00
Einlass: ab 19:30 Uhr
Ort: Buchhandlung Lehmanns, Grimmaische Str. 10, Leipzig
Preis: 16 Euro /12 Euro ermäßigt

Weitere Informationen und Vorverkauf:

Buchhandlung Lehmanns
Grimmaische Str. 10 in Leipzig
Tel: 0341/ 3397500-0
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können

ODER unter  lehmanns.de/page/leipzigveranstaltungen