Die „Unkräuter“ in meinem Garten

Bewertet mit 4.00 von 5, basierend auf 1 Kundenbewertung
(1 Kundenrezension)

18,68 

21 Pflanzenpersönlichkeiten erkennen & nutzen

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 1-3 Werktage

Vorrätig

Artikelnummer: BUCH045 Kategorien: ,

Beschreibung

21 Pflanzenpersönlichkeiten erkennen & nutzen

• Zahlreiche Heil- und Verzehrrezepte zeigen die vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten „Unkräuter“.

• Für einen Garten im Gleichgewicht: Wolf-Dieter Storl gibt Tipps, wie man die Begleitkräuter an ungünstigen Stellen eindämmen kann.

»Ein Unkraut ist nichts anderes als eine Blume, die am falschen Ort wächst.«  -George Washington Carver-

Löwenzahn

Löwenzahn

Ohne Unkräuter wäre die Natur nicht denkbar. Ein „UN“-Ding sind Begleitkräuter ganz bestimmt nicht – sie spielen eine wichtige ökologische und kulturelle Rolle als Heil- und Nutzpflanzen, sind Nektarspender für Nützlinge und oftmals auch eine Zierde in jedem naturnahen Garten.

„(Begleitkräuter), ich mag sie – nein, ich liebe sie geradezu, liebe ihre oft unerkannte Schönheit, liebe ihre potentielle Heilkraft, ihren Geschmack als Wildgemüse oder Würze, liebe die Geschichten, die sie umranken und die sie erzählen können. Man muss sich nur auf sie einlassen.“ -Wolf-Dieter Storl –

Wolf-Dieter Storl bringt dem Leser in seinem neuen Buch „Die ‚Unkräuter‘ in meinem Garten“ die unerkannte Schönheit und Bedeutung von 21 Pflanzenpersönlichkeiten in und um Garten und Feld nahe. Die Merkmale der Wildkräuter, ihre Eigenschaften und Verwendungsmöglichkeiten als heilende oder essbare Pflanzen sowie ihre Bedeutung als Teil des Gartenbiotops stehen dabei im Mittelpunkt.

Aus der Nähe

Eine Löwenzahn-Invasion im Gemüsebeet muss man nicht tolerieren – der Kultautor gibt daher Tipps für ein Leben im Gleichgewicht. Auch die Fotografie würdigt die „Begleitflora“ im Garten angemessen: um die Pflanzen in ihrer vollen Schönheit zu zeigen – und die Bestimmung auch in frühen Stadien zu erleichtern – werden Brennnessel und Co. in verschiedenen Wachstumsstadien gezeigt und der Aufbau der Pflanzen detailliert dargestellt.

Geschichte und Kultur

Woher haben die Pflanzen Ihren Namen? Wie wurden Sie entdeckt und früher verwendet? Welche Bedeutung haben sie heute in unserer Kultur?

Rezepte mit „Unkräutern“

Ob als Tee bei Beschwerden oder einfach als schmackhafter Salat: Unkräuter haben viel mehr Nutzen, als gemeinhin bekannt ist. Wolf-Dieter Storl zeigt Ihnen in vielen Rezepten, welche Teile der Pflanzen genießbar sind und wie Sie sie zubereiten können.

>

Gewinner des Leserpreises beim deutschen Gartenbuchpreis 2018!

    1 Bewertung für Die „Unkräuter“ in meinem Garten

    1. Bewertet mit 4 von 5

      Thomas Rasel

      Macht Spaß darin zu lesen!

    Füge deine Bewertung hinzu

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Zusätzliche Information

    Gewicht 800 g
    Auflage

    2. Auflage 2018

    Einband

    Gebunden

    ISBN / EAN

    9783833863493

    Seiten

    240

    Verlag

    GU

    Leseprobe

    Inhalt

    21 Unkräuter im Portrait

    • Ackerhellerkraut
    • Ackerschachtelhalm
    • Ackerwinde
    • Brennnessel
    • Disteln
    • Persischer Ehrenpreis
    • Franzosenkraut
    • Frauenflachs
    • Fuchsschwanz
    • Gänsedisteln
    • Weißer Gänsefuß
    • Giersch
    • Gewöhnliches Greiskraut
    • Gundermann
    • Kriechender Hahnenfuß
    • Kletten-Labkraut
    • Löwenzahn
    • Quecke
    • Ruprechtskraut
    • Vogelmiere
    • Wegerich

1 Bewertung für Die „Unkräuter“ in meinem Garten

  1. Bewertet mit 4 von 5

    Thomas Rasel

    Macht Spaß darin zu lesen!

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zusätzliche Information

Gewicht 800 g
Auflage

2. Auflage 2018

Einband

Gebunden

ISBN / EAN

9783833863493

Seiten

240

Verlag

GU

Leseprobe

Inhalt

21 Unkräuter im Portrait

  • Ackerhellerkraut
  • Ackerschachtelhalm
  • Ackerwinde
  • Brennnessel
  • Disteln
  • Persischer Ehrenpreis
  • Franzosenkraut
  • Frauenflachs
  • Fuchsschwanz
  • Gänsedisteln
  • Weißer Gänsefuß
  • Giersch
  • Gewöhnliches Greiskraut
  • Gundermann
  • Kriechender Hahnenfuß
  • Kletten-Labkraut
  • Löwenzahn
  • Quecke
  • Ruprechtskraut
  • Vogelmiere
  • Wegerich
Kontaktformular

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

0

Start typing and press Enter to search