Skip to content

Vortrag

Die Seele der Natur

Wolf-Dieter Storl

30,00 39,00 

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Ort
Stadthalle Memmingen
Datum
3. September 2022, 19:00 - 21:30

Ticketkategorie

Auswahl zurücksetzen

Ermäßigung

Ermäßigungen für Schüler, Studierende, Arbeitslose, Sozialhilfe-Empfänger und Menschen mit Behinderung (ab 70%). Sofern eine Begleitperson erforderlich ist (Angabe im Schwerbehindertenausweis), wird für diese eine Ermäßigung in gleicher Höhe gewährt.

Ermäßigte Karten sind nur in Verbindung mit Nachweis gültig und sind nicht übertragbar. Der Nachweis ist bei Eintritt vorzuweisen. Auf bereits erworbene Eintrittskarten kann nachträglich keine Ermäßigung mehr gewährt werden.

Wie möchtest du dein Ticket erhalten?

Pop-Up Buch Laden
Signierstunde
Fragen & Antworten
Leseeck

Wir glauben die Welt zu sehen. Aber in Wirklichkeit sehen wir wenig. Wenn wir zum Beispiel durch den Park oder einen Waldweg entlanggehen, schweifen unsere Gedanken hierhin und dorthin, wir denken an dies und das. Die Bäume mit ihrem frischen grünen Laub, die blühende Wiese, ihre Kräuter und wiegenden Halme nehmen wir lediglich am Rande wahr.

Das Denken ist wichtig, doch mit dem Herzen offenbart sich das große Mysterium unseres Seins.

– Wolf-Dieter Storl

Das smarte, von Ökoaktivisten immer wieder hervorgebrachte Mantra: “Die Natur braucht den Menschen nicht; der Mensch aber braucht die Natur.” negiert die Urerfahrung der Naturvölker. 

Von der Ebene des im Hirn verankerten Denkens mag das alles richtig sein. Aber Hirn und rationales Denken sind nur eine kleine beschränkte Ebene unseres Seins. Mit den Augen der Seele, mit dem “Denken” des Herzens, sieht es anders aus. Es ist die Seele, wenn sie gesund ist, die die Beseeltheit des Universums sieht und die Verbundenheit mit allen Wesen erkennt. 

Im Vortrag wenden wir uns den seelischen Dimensionen der Pflanzen zu und nähern uns dem Phänomen der Seele. Was ist eigentlich die Seele? Wie nehmen Naturvölker sie wahr und welche Bilder hatten unsere Vorfahren? Diesen Fragen wollen wir uns widmen. 

Seelenpflanze
Sonnenlicht im Wald
Wie ist der Ablauf?

Programm

Samstag 3. Semptember

ab 18.00 Einlass Großer Saal Stadthalle
19.00 – ca. 20.30 Vortrag
ca. 20.30 Pause
21.00 – 21.30 Vortrag
Von die Besten lernen

Referent

Wolf-Dieter Storl

Ethnobotaniker, Kulturanthropologe

1974 Promotion zum Doktor der Ethnologie (magna cum laude) in Bern, Schweiz. Langjährige internationale Lehrtätigkeit. Zahlreiche Reisen, ethnographische und ethnobotanische Feldforschungen prägen sein Denken. Autor von mehr als 30 Büchern, die in viele Sprachen übersetzt wurden. 

Die wilde, ursprüngliche Natur war stets seine Inspiration, formte seine Lebensphilosophie. Pflanzen sind für ihn nicht nur botanische Gegenstände, sondern haben, durch ihre Wechselbeziehung mit den Menschen, auch eine kulturelle, sprachliche, heilkundliche und mythologische Identität.

Wo findet es statt?

Veranstaltungsort

Stadthalle Memmingen
Platz der Deutschen Einheit 1
87700 Memmingen

Hiermit kannst du dich vorbereiten...

Vor allem darum geht es mir in diesem Buch: um fruchtbare, kunterbunte Ideen, die das Gewohnte in einem neuen Licht erscheinen lassen können, und weniger um „gespeicherte“ analytische Tatbestände. Keine wissenschaftliche oder parawissenschaftliche Botanik, keine eigentliche Ethnobotanik und schon gar nicht eine esoterische Phytosophie liegt dem Leser hier vor. Das Buch, gespeist aus Sagen und Überlieferungen verschiedenster Völker, Traditionen und Zeitepochen, ist eher im Sinne eines Märchens für Erwachsene zu verstehen- ein Märchen im ursprünglichsten Sinne des Wortes Mär, also eine „Kunde“, eine „Nachricht“. Es ist eine Nachricht aus dem Zauberreich der uns tragenden stillen, grünen, ewigen wachsenden Mitgeschöpfe. Es erkundet den leuchtenden archetypischen Urgrund der Vegetation- der zugleich auch unser eigner Daseinsgrund ist.