HomeKontaktBücherCDs und DVDsPresseVeranstaltungenNewsletter
Dr. Wolf-Dieter Storl - Ethnobotaniker und Kulturanthropologe
Deutsch English
Veranstaltungen
Veranstaltungen 2015

Was ist das Schwerste von allem?
Was dir das Leichteste dünkt:
Mit den Augen zu sehen,
was vor den Augen dir liegt.

Goethe

Termine 2017 - 2018
 
15. Dezember: Erlebnisabend "Mein amerikanischer Kulturschock" in Leipzig
Mein amerikanischer KulturschockErlebnisabend „Mein amerikanischer Kulturschock“
- Lesereise zum neuen Buch -

„Die Schockstarre, in der sich die europäischen Intellektuellen und Massenmedien befanden, nach dem Donald Trump – völlig unerwartet – den Wahlsieg davontrug, zeigt das ganz deutlich. Amerika tickt nicht nach unseren Wunschvorstellungen. Amerika ist anders.“ 
                          
Wolf-Dieter Storl

Die wenigsten wissen, dass Wolf-Dieter Storl über 20 Jahre in Amerika gelebt hat. Als er elf Jahre alt ist, wandert seine Familie nach Ohio, USA aus. Nach der High-School verlässt er das 700-Seelen-Nest inmitten des amerikanischen Mittelwestens, verlässt das Farmland, die wilden Wälder und den gut-deutschen Miniaturkosmos seines elterlichen Zuhauses, und findet sich in der fremden Welt der Großstadt wieder. Dort lernt er andere Seiten des amerikanischen Traums kennen: die Schattenseiten, den Wahnsinn. Die Kulturrevolution der 60er Jahre in den USA - Blumenkinder, Hippies, Revoluzzer, Vietnam-Trauma. Die spannende, authentische Abenteuergeschichte eines jungen Deutschamerikaners, die dem Leser Einblicke in die verborgensten Winkel der amerikanischen Gesellschaft ermöglicht.

Auf seine unvergleichlich tiefgründige und stimmungsvolle Weise spricht der Autor an diesem Abend über sein Leben und seine Erfahrungen in den USA. Freuen Sie sich auf unterhaltsame Erzählungen aus dem Land über dem Großen Teich!

Gern signiert Wolf-Dieter Storl das Buch am Vortragsabend.

Termin
: 15. Dezember 2017 – 20:15 bis 22:00
Einlass: ab 19:30 Uhr
Ort: Buchhandlung Lehmanns, Grimmaische Str. 10, Leipzig
Preis: 16 Euro /12 Euro ermäßigt

Weitere Informationen und Vorverkauf:

Buchhandlung Lehmanns
Grimmaische Str. 10 in Leipzig
Tel: 0341/ 3397500-0
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können

ODER unter  lehmanns.de/page/leipzigveranstaltungen
 
12. April: Vortrag "Meine Un-kräuter" in Dornbirn
Mein amerikanischer KulturschockMeine Un-kräuter - Pflanzenverbündete, Heiler und nützliche Helfer
 
- Lesereise zum neuen Buch –

 »Ein Unkraut ist nichts anderes als eine Blume,
die am falschen Ort wächst.«
               -George Washington Carver-

Ohne Unkräuter wäre die Natur nicht denkbar. Ein „UN“-Ding sind Begleitkräuter ganz bestimmt nicht – sie spielen eine wichtige ökologische und kulturelle Rolle als Heil- und Nutzpflanzen, sind Nektarspender für Nützlinge und oftmals auch eine Zierde in jedem naturnahen Garten.

„(Begleitkräuter), ich mag sie – nein, ich liebe sie geradezu, liebe ihre oft unerkannte Schönheit, liebe ihre potentielle Heilkraft, ihren Geschmack als Wildgemüse oder Würze, liebe die Geschichten, die sie umranken und die sie erzählen können. Man muss sich nur auf sie einlassen.“
                                                                                   -Wolf-Dieter Storl -


Wolf-Dieter Storl bringt uns in der Vortragsreihe zu seinem neuen Buch „Die ‚Unkräuter‘ in meinem Garten“ die unerkannte Schönheit und Bedeutung von Pflanzenpersönlichkeiten in und um Garten und Feld nahe. Die Merkmale der Wildkräuter, ihre Eigenschaften und Verwendungsmöglichkeiten als heilende oder essbare Pflanzen sowie ihre Bedeutung als Teil des Gartenbiotops stehen dabei im Mittelpunkt. Somit lässt uns der Autor, wie gewohnt in tiefgründiger und stimmungsvoller Weise, an seiner Liebe zum wilden Kraut teilhaben.

Das Buch „Die Unkräuter in meinem Garten“ wird im Frühjahr 2018 im G&U Verlag erscheinen.

Während der Veranstaltung könnt ihr durch weitere Bücher, CDs und DVDs stöbern und euch diese signieren lassen. Freut euch auf einen informativen und unterhaltsamen Abend mit Wolf-Dieter Storl!


Datum: 12. April 2018, 19.00 Uhr - 21.30 Uhr
Ort: FEG Dornbirn
Stiglingen 49a
A- 6850 Dornbirn
Eintritt: 20 €
Vorverkauf:

Tickets 23.April Ulm





Weitere Informationen:

storlmedia
Wassertorstr. 45
88316 Isny
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können
 
26. April: Vortrag "Meine Un-kräuter" in München
Mein amerikanischer KulturschockMeine Un-kräuter - Pflanzenverbündete, Heiler und nützliche Helfer
 
- Lesereise zum neuen Buch –

 »Ein Unkraut ist nichts anderes als eine Blume,
die am falschen Ort wächst.«
               -George Washington Carver-

Ohne Unkräuter wäre die Natur nicht denkbar. Ein „UN“-Ding sind Begleitkräuter ganz bestimmt nicht – sie spielen eine wichtige ökologische und kulturelle Rolle    als Heil- und Nutzpflanzen, sind Nektarspender für Nützlinge und oftmals auch eine Zierde in jedem naturnahen Garten.

„(Begleitkräuter), ich mag sie – nein, ich liebe sie geradezu, liebe ihre oft unerkannte Schönheit, liebe ihre potentielle Heilkraft, ihren Geschmack als Wildgemüse oder Würze, liebe die Geschichten, die sie umranken und die sie erzählen können. Man muss sich nur auf sie einlassen.“
                                                                                   -Wolf-Dieter Storl -


Wolf-Dieter Storl bringt uns in der Vortragsreihe zu seinem neuen Buch „Die ‚Unkräuter‘ in meinem Garten“ die unerkannte Schönheit und Bedeutung von Pflanzenpersönlichkeiten in und um Garten und Feld nahe. Die Merkmale der Wildkräuter, ihre Eigenschaften und Verwendungsmöglichkeiten als heilende oder essbare Pflanzen sowie ihre Bedeutung als Teil des Gartenbiotops stehen dabei im Mittelpunkt. Somit lässt uns der Autor, wie gewohnt in tiefgründiger und stimmungsvoller Weise, an seiner Liebe zum wilden Kraut teilhaben.

Das Buch „Die Unkräuter in meinem Garten“ wird im Frühjahr 2018 im G&U Verlag erscheinen.

Während der Veranstaltung könnt ihr durch weitere Bücher, CDs und DVDs stöbern und euch diese signieren lassen. Freut euch auf einen informativen und unterhaltsamen Abend mit Wolf-Dieter Storl!


Datum: 26. April 2018, 19.00 Uhr - 21.30 Uhr
Ort: Kulturzentrum Trudering, München
Wasserburger Landstr. 32
81825 München
Eintritt: 20 €
Vorverkauf:

Tickets 23.April Ulm





Weitere Informationen:

storlmedia
Wassertorstr. 45
88316 Isny
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können
 
04. Mai: Vortrag "Allgäuer Wildpflanzen- Bedeutung und Heilkraft" in Isny
vortrag
Allgäuer Wildpflanzen- Bedeutung und Heilkraft

Pflanzen sind Persönlichkeiten mit eigenem Wesen und einer langen Geschichte. Das Wissen um Pflanzen ist so alt wie die Menschheit und wartet nur darauf, von uns wiederentdeckt zu werden. Wolf-Dieter Storl lässt uns, in einer einzigartigen Verbindung von Ethnobotanik und Kulturgeschichte, an diesem uralten Wissen um die Zauberkraft und Magie der allgäuer Wildkräuter teilhaben.

Freuen Sie sich auf eine inhaltliche Reise zu den traditionellen Wurzeln des Allgäus und einen unterhaltsamen Abend mit Wolf-Dieter Storl.


Termin
: 04. Mai 2018 um 19:30 bis 21:30

Ort:
Kurhaus am Park
Unterer Grabenweg 18
88316 Isny im Allgäu
Preis: 15 Euro
Vorverkauf:
Karten erhältlich im Vorverkauf ab Feburar 2018 bei der Isny Marketing GmbH
ggf. begrenztes Kartenkontingent an der Abendkasse verfügbar

Weitere Informationen und Anmeldung:
Isny Marketing GmbH – Büro für Tourismus
Unterer Grabenweg 18, 88316 Isny im Allgäu
Tel.: 07562 97563-0,
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können
 
23. Mai: Votrag "Meine Un-kräuter" in Karlsruhe
Mein amerikanischer KulturschockMeine Un-kräuter - Pflanzenverbündete, Heiler und nützliche Helfer
 
- Lesereise zum neuen Buch –

 »Ein Unkraut ist nichts anderes als eine Blume,
die am falschen Ort wächst.«
               -George Washington Carver-

Ohne Unkräuter wäre die Natur nicht denkbar. Ein „UN“-Ding sind Begleitkräuter ganz bestimmt nicht – sie spielen eine wichtige ökologische und kulturelle Rolle als Heil- und Nutzpflanzen, sind Nektarspender für Nützlinge und oftmals auch eine Zierde in jedem naturnahen Garten.

„(Begleitkräuter), ich mag sie – nein, ich liebe sie geradezu, liebe ihre oft unerkannte Schönheit, liebe ihre potentielle Heilkraft, ihren Geschmack als Wildgemüse oder Würze, liebe die Geschichten, die sie umranken und die sie erzählen können. Man muss sich nur auf sie einlassen.“
                                                                                   -Wolf-Dieter Storl -


Wolf-Dieter Storl bringt uns in der Vortragsreihe zu seinem neuen Buch „Die ‚Unkräuter‘ in meinem Garten“ die unerkannte Schönheit und Bedeutung von Pflanzenpersönlichkeiten in und um Garten und Feld nahe. Die Merkmale der Wildkräuter, ihre Eigenschaften und Verwendungsmöglichkeiten als heilende oder essbare Pflanzen sowie ihre Bedeutung als Teil des Gartenbiotops stehen dabei im Mittelpunkt. Somit lässt uns der Autor, wie gewohnt in tiefgründiger und stimmungsvoller Weise, an seiner Liebe zum wilden Kraut teilhaben.

Das Buch „Die Unkräuter in meinem Garten“ wird im Frühjahr 2018 im G&U Verlag erscheinen.

Während der Veranstaltung könnt ihr durch weitere Bücher, CDs und DVDs stöbern und euch diese signieren lassen. Freut euch auf einen informativen und unterhaltsamen Abend mit Wolf-Dieter Storl!


Datum: 23. Mai 2018, 19.00 Uhr - 21.30 Uhr
Ort: Canisiushaus
Augartenstr. 51
76137 Karlsruhe
Eintritt: 20 €
Vorverkauf:

Tickets 23.April Ulm





Weitere Informationen:

storlmedia
Wassertorstr. 45
88316 Isny
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können
 
24. Mai: Vortrag "Meine Un-kräuter" in Bingenheim
Mein amerikanischer KulturschockMeine Un-kräuter - Pflanzenverbündete, Heiler und nützliche Helfer
 
- Lesereise zum neuen Buch –

 »Ein Unkraut ist nichts anderes als eine Blume,
die am falschen Ort wächst.«
               -George Washington Carver-

Ohne Unkräuter wäre die Natur nicht denkbar. Ein „UN“-Ding sind Begleitkräuter ganz bestimmt nicht – sie spielen eine wichtige ökologische und kulturelle Rolle als Heil- und Nutzpflanzen, sind Nektarspender für Nützlinge und oftmals auch eine Zierde in jedem naturnahen Garten.

„(Begleitkräuter), ich mag sie – nein, ich liebe sie geradezu, liebe ihre oft unerkannte Schönheit, liebe ihre potentielle Heilkraft, ihren Geschmack als Wildgemüse oder Würze, liebe die Geschichten, die sie umranken und die sie erzählen können. Man muss sich nur auf sie einlassen.“
                                                                                   -Wolf-Dieter Storl -


Wolf-Dieter Storl bringt uns in der Vortragsreihe zu seinem neuen Buch „Die ‚Unkräuter‘ in meinem Garten“ die unerkannte Schönheit und Bedeutung von Pflanzenpersönlichkeiten in und um Garten und Feld nahe. Die Merkmale der Wildkräuter, ihre Eigenschaften und Verwendungsmöglichkeiten als heilende oder essbare Pflanzen sowie ihre Bedeutung als Teil des Gartenbiotops stehen dabei im Mittelpunkt. Somit lässt uns der Autor, wie gewohnt in tiefgründiger und stimmungsvoller Weise, an seiner Liebe zum wilden Kraut teilhaben.

Das Buch „Die Unkräuter in meinem Garten“ wird im Frühjahr 2018 im G&U Verlag erscheinen.

Während der Veranstaltung könnt ihr durch weitere Bücher, CDs und DVDs stöbern und euch diese signieren lassen. Freut euch auf einen informativen und unterhaltsamen Abend mit Wolf-Dieter Storl!


Datum: 24. Mai 2018, 19.00 Uhr - 21.30 Uhr
Ort: Sampo-Halle
Weidgasse 36
61209 Echzell /Bingenheim
Eintritt: 20 €
Vorverkauf:

Tickets 23.April Ulm





Weitere Informationen:

storlmedia
Wassertorstr. 45
88316 Isny
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können
 
25. Mai: Vortrag "Meine Un-kräuter" in Köln
Mein amerikanischer KulturschockMeine Un-kräuter - Pflanzenverbündete, Heiler und nützliche Helfer
 
- Lesereise zum neuen Buch –

 »Ein Unkraut ist nichts anderes als eine Blume,
die am falschen Ort wächst.«
               -George Washington Carver-

Ohne Unkräuter wäre die Natur nicht denkbar. Ein „UN“-Ding sind Begleitkräuter ganz bestimmt nicht – sie spielen eine wichtige ökologische und kulturelle Rolle als Heil- und Nutzpflanzen, sind Nektarspender für Nützlinge und oftmals auch eine Zierde in jedem naturnahen Garten.

„(Begleitkräuter), ich mag sie – nein, ich liebe sie geradezu, liebe ihre oft unerkannte Schönheit, liebe ihre potentielle Heilkraft, ihren Geschmack als Wildgemüse oder Würze, liebe die Geschichten, die sie umranken und die sie erzählen können. Man muss sich nur auf sie einlassen.“
                                                                                   -Wolf-Dieter Storl -


Wolf-Dieter Storl bringt uns in der Vortragsreihe zu seinem neuen Buch „Die ‚Unkräuter‘ in meinem Garten“ die unerkannte Schönheit und Bedeutung von Pflanzenpersönlichkeiten in und um Garten und Feld nahe. Die Merkmale der Wildkräuter, ihre Eigenschaften und Verwendungsmöglichkeiten als heilende oder essbare Pflanzen sowie ihre Bedeutung als Teil des Gartenbiotops stehen dabei im Mittelpunkt. Somit lässt uns der Autor, wie gewohnt in tiefgründiger und stimmungsvoller Weise, an seiner Liebe zum wilden Kraut teilhaben.

Das Buch „Die Unkräuter in meinem Garten“ wird im Frühjahr 2018 im G&U Verlag erscheinen.

Während der Veranstaltung könnt ihr durch weitere Bücher, CDs und DVDs stöbern und euch diese signieren lassen. Freut euch auf einen informativen und unterhaltsamen Abend mit Wolf-Dieter Storl!


Datum: 25. Mai 2018, 19.00 Uhr - 21.30 Uhr
Ort: Michaeli Schule Köln - Freie Waldorfschule
Vorgebirgswall 4-8
50677 Köln
Eintritt: 20 €
Vorverkauf:

Tickets 23.April Ulm





Weitere Informationen:

storlmedia
Wassertorstr. 45
88316 Isny
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können
 
1.06.-3.06.: Kräuterkongress "Kräutersprache" in Kärnten
vortrag Vortrag und Kräuterspaziergang mit Wolf-Dieter Storl
im Rahmen des Kräuterkongresses "Kräutersprache" in Kärnten


Ganz im Zeichen der Kräutersprache begeben wir uns im Juni 2018, im Stift St. Georgen am Längsee auf Entdeckungs- & Erfahrungsreise. Wir schaffen Berührungspunkte für ein individuelles Kennenlernen und Begegnen und zeigen die unzähligen Ausdrucksmöglichkeiten unserer Kräuter auf.


Rund 25 Referenten, darunter Ursel Bühring, Peter Germann,Margret Madejsky und Olaf Rippe, kreieren an diesem Wochenende ein vielseitiges Programm mit Vorträgen, Workshops und Naturgängen zu unterschiedlichen Schwerpunkten aus Kräuterlehre, Volksheilkunde, Ethnobotanik,Gesundheit und Naturheilkunde.

Auch ein bunter Kräuter- & Kunstmarkt, die Freya-Fach-Bibliothek, Sinnes-Werken sowie ein abwechslungsreiches Abendprogramm erwarten die Teilnehmer an diesem Kongresswochenende.

Vortrag: "Unkräuter schätzen und lieben lernen"   1. Juni 2018, 17.00 Uhr
Kräuterspaziergang: 2. Juni 2018, 10.00 - 12.00 Uhr


Termin: 1.06. - 3.06.2018
Ort: Stift St. Georgen am Längsee, AT - Kärnten
Kosten: 250€ für FNL Mitlgieder
             290€ für Teilnehmer ohne Mitgliedschaft

Anmeldung und Information:

FNL - Freudne naturgemäßer Lebensweise
www.fnl.at
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können



 
02. - 07. Juli: Seminar "Transzendente Visionen" in Todtmoos
seminar Transzendente Visionen

Woher kommen wir? Wohin gehen wir? Was ist der Sinn des Lebens? Was geschieht nach dem Tod?

Das sind die Fragen, die sich Menschen stellen und die in jeder kulturellen Tradition anders beantwortet werden. Welche Antwort hatten unsere heidnischen Vorfahren, die Germanen, Kelten, Slawen, Balten, Indoeuropäer, Indianer, Australier...? Was sagen die Hindus, Muslime, Christen, Buddhisten? Diesen Fragen gehen wir mit dem Kulturanthropologen Dr. Wolf-Dieter Storl nach.

Das Seminar wird an drei Stunden täglich abgehalten. Bei schönem Wetter gibt es abends Lagerfeuer.

Ort: Haus Lichtquell
Datum: 02. - 07.07. 2018
Tickets: Haus Lichtquell, auf Spendenbasis

Weitere Informationen und Anmeldung ab November 2017:
Haus Lichtquell
Hochkopfstraße 2
79682 Todtmoos
www.lichtquell.de
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können
Tel: 07674/594
Fax: 07674/1064

 
16. - 20. Juli: Seminar "Religionen und Weltbilder" am Bodensee
17. - 21. Juli: Seminar "Religionen und Weltbilder" am Bodensee

Religionen und Weltbilder: Nahrung für die Seele

Wer sind wir? Warum sind wir da? Was ist der Sinn des Lebens? Wohin gehen wir? In diesem Seminar versuche ich, vor allem aus kulturanthropologischer Sicht zu zeigen, was die verschiedenen Naturvölker, etwa die Indianer, die heidnischen Alteuropäer, die Hindus, die Daoisten und die „Weltreligionen", die Buddhisten, Christen, Muslime, sowie die heutige säkulare Weltanschauung, der evolutionäre Humanismus, für Antworten parat haben.

Termin
: 16. - 20. Juli 2018
Ort:       Schloss Glarisegg, CH-Steckborn
Preis:    Seminargebühr regulär   590,- CHF / 560,- €
             Seminargebühr ermäßigt 490,- CHF / 460,- € (Studenten, Arbeitslose, bis 28 J.) 
Weitere Informationen …