HomeKontaktBücherCDs und DVDsPresseVeranstaltungenNewsletter
Dr. Wolf-Dieter Storl - Ethnobotaniker und Kulturanthropologe
Deutsch English

Facebook

Besuchen Sie Wolf-Dieter Storl auf Facebook!
Besuchen Sie Wolf-Dieter Storl
auf facebook.com/storl

Tipp

Der Selbstversorger

Der Selbstversorger

>> mehr Infos >>
Veranstaltungen
Veranstaltungen 2014

Was ist das Schwerste von allem?
Was dir das Leichteste dünkt:
Mit den Augen zu sehen,
was vor den Augen dir liegt.

Goethe

30. Oktober: Vortrag "Heilkunde der europäischen Ureinwohner" in Friedrichshafen
30. Oktober: Vortrag "Heilkunde der europäischen Ureinwohner" in Friedrichshafen Heilkunde der europäischen Ureinwohner

Es ist nicht so, dass medizinisches Wissen aus dem Nahen Osten, über Griechenland, Rom und schließlich über die Mönche zu uns kam. Alle Völker, auch die schriftlosen, entwickelten eine funktionierende, effektive Heilkunde. So auch unsere Ahnen. Das Heilwissen der indigenen Waldvölker - Kelten Germanen, Slawen, Balten - hat nachweislich Wurzeln in der alten Steinzeit und bestand aus Schamanentum sowie tiefem Wissens über die Heilkraft der Kräuter.

Diese ursprüngliche Heilweise - Kräutertees, Salben, Schwitzbäder, Heilsprüche - wurde von Kräutervätern, Hirten, aber vor allem Großmütter über Generationen hinweg weitergegeben. Im Gegensatz zu dem offiziellen, staatlich sanktionierten, schriftlich fixierten Medizindogma der Kleriker, Gelehrten, Ärzte und Stadtapotheker, ist es die Heilkunde des einfachen Volks. Dass sie voller Weisheit und Wirkkraft steckt, wollen wir in diesem Vortrag zur Sprache bringen.

Ort:
Dornier Museum, Claude-Dornier-Platz 1 (am Flughafen), 88046 Friedrichshafen
Termin:
30. Oktober, 18:30 Uhr
Preis: 12,30 EUR
Anmeldung und weitere Informationen: T +49 7541 487 36 00, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können oder Online

 
1. November: "Weltkongress der Ganzheitsmedizin" in München
Vortrag Vortrag im Rahmen des Weltkongresses der Ganzheitsmedizin
Die wirkliche traditionelle Heilkunde Europas

Ayurveda, TCM und andere exotische Heilverfahren sind aufschlussreich, aber immer mehr Menschen fragen, ob es nicht auch eine altüberlieferte europäische Medizin gibt. Diese mündlich überlieferte und bis zum heutigen Tag in der Volksheilkunde wirksame Wissen, wird Thema des Referats sein


Zusätzlich brechen wir gemeinsam vor dem Morgengrauen um 6:00 Uhr in der Früh auf um das Universitätsgebäude rituelle zu reinigen und zu räuchern.

Ort: Universität München
Datum: Vortrag und Räucherung am 1. November, der Kongress findet vom 30.10 - 2.11 statt
Anmeldung und weitere Informationen: INFOMED, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können , Fax: +49-89-490 53 045, www.institut-infomed.de