Skip to content

Unsere fünf heiligen Bäume - (Exemplar mit Mängeln)

Wegweiser zum eigenen Selbst: Baum-Meditationen

5 aus 5 basierend auf 1 Kundenbewertung
(1 Rezension)

18,00  15,00 

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

nicht vorrätig

Dieses Produkt ist derzeit nicht erhältlich.
Unsere heiligen Bäume

– Ansichtsexemplar mit Gebrauchsspuren und kleinen Mängeln –

Mit Baum-Meditationen 

Umfangreiches Wissen zu den fünf Bäumen

Birke, Buche, Linde, Eibe und die Eiche 

Mit den Baum-Meditationen, die uns der Kulturanthropologe und Ethnobotaniker Wolf-Dieter Storl, vorstellt, lernen wir, wie man die Seele öffnet und dabei mit dem Wesen eines Baumes in Resonanz kommt. Wir erfahren, dass jede Baumart ihre eigenen charakteristischen Botschaften vermittelt.

Traditionelle Waldmenschen, die Heiler und Schamanen der indigenen Völker sowie unsere fernen Ahnen kannten das schon immer. Die Botschaften, Bilder und Eindrücke, welche die Menschen auf diese Weise empfingen, wurden in Form von Mythen, Märchen, Brauchtum und Heilwissen weitergegeben.

„Nach Jahren der Meditationen mit Bäumen besteht für mich kein Zweifel mehr, dass Bäume mit uns reden, mit uns träumen – das ist eine sehr heilsame Kommunikation.“ 

– Wolf-Dieter Storl

In diesem Natur-Ratgeber stellt Wolf-Dieter Storl 5 einheimische Bäume vor, wobei jeder für ein großes Lebensthema steht: Die Birke ist der Baum des lichtvollen Anfangs, die Buche schafft geistige Verbindung, die Eiche unterstützt ordnende Kräfte, die Linde ist der Baum der heilenden Liebe und die Eibe steht für die offenen Lebensfragen.

Durch die Natur-Meditation öffnen wir uns für eine größere Dimension. Dafür ist nicht unbedingt eine besondere Sitzhaltung notwendig, man kann den Baum auch umarmen, die Rinde fühlen, sie riechen, ein Blatt kosten. Wichtig ist, das Bewusstsein auf den Baum zu richten und auf das, was seine Gegenwart in unserer Seele in Resonanz bringt.

Die Birke

Die Birke ist der Baum des Frühlings, des Anfangs, des Neubeginns. Sie ist ein lichterfüllter, reinigender Baum und die dazu gehörige Göttin Brigit oder Birgit läuft im Frühling übers Land und bringt alles zu mehr Leichtigkeit und ins Fliessen. Sogar unsere Gedanken und Worte. Die Birke ist im Norden der Maibaum und steht insgesamt für fröhliches Wachstum und Gedeihen.

Die Buche

Die Buche als hoch sensibler Saturnbaum steht für Weisheit und Transzendenz – ein dünnhäutiger Riese. Im Buchenwald können wir still werden, in Einklang kommen und Visionen empfangen. Wenn wir die Seele dabei zu einem Spiegel machen und lauschen, können wir wahre Ratschläge unserer Ahnen empfangen, die tief berühren. Mit unserem innersten Wesen verbunden und heil, können wir auch Heilendes in die Welt bringen.

Die Eiche

Die Eiche ist der heilige Baum der indoeuropäischen Völker. Sie ist der Baum des weisen Jupiters, des Gottes der Fülle und der reichen Ernte. Unter der Eiche, dem Platz des Gerichtes, trafen sich die freien Menschen und alle hatten sie eine Stimme. Mit drei Hammerschlägen wurde ein neues Gesetz, eine neue Ordnung, vereidigt. Verbindlichkeit, Wahrheit, Kraft, Treue, Mut, Vertrauen, Willensstärke, Gerechtigkeit sind die grundlegenden Qualitäten dieses Heiligen Baumes.

Eiche
Linde

Die Linde

Die Linde wird geliebt von den Menschen. Sie strahlt Harmonie und Lebensfreude aus und ist der Baum der mittsommerlichen Ekstase. Unter der Dorflinde traf sich die Sippe, die Familie, die Liebenden. Dort fanden Dorffeste und Hochzeiten statt und im geselligen Beisammensein wurde gefeiert. Die Linde vermittelt Heimatgefühle, Zugehörigkeit, Geborgenheit, Schutz und Gesundheit. Zuweilen finden wir unter Linden noch immer eine Sitzbank. Es lohnt sich, sich zu setzen und mit der Linde zu meditieren.

Die Eibe

Die Eibe hat eine dunkle Aura, das kann uns unheimlich vorkommen. Sie durchbricht den Kreislauf des lichten Lebenskreises. Sie gewährt uns einen Blick in die dunkle Seite des Seins – bis hin zum Licht, das im Dunkelsten geboren wird. Hier tut sich die Ewigkeit auf. Das ist eine Ebene jenseits von Raum und Zeit, es ist die göttliche Gegenwart. Das Reich Gottes ist nicht nur Licht, sondern es ist Alles. Wenn wir nicht mit unserem Wesenskern verbunden sind, haben wir Angst vor der dunklen Seite und vor dem Tod.

Eibe

Blick ins Buch

Einfach draufklicken um zu vergrößern

Zusätzliche Information

Auflage
1. Auflage 2020
Einband
Gebunden
Seiten
192
ISBN / EAN
9783426658727
Verlag
Knaur MensSana HC
Erscheinungsjahr
2020
Bewertet mit 5 von 5 Sternen
1 Bewertung
4 Sterne 0 0 %
3 Sterne 0 0 %
2 Sterne 0 0 %
1 Stern 0 0 %

1 Rezension für Unsere fünf heiligen Bäume – (Exemplar mit Mängeln)

    Rezension hinzufügen