Skip to content

Ausbildung 2023/24

Phytotherapie in der Tiermedizin

Exklusive Ausbildung mit der bekannten Tierärztin Dr. Alexandra Nadig

Dr. med. vet. Alexandra Nadig
Wolf-Dieter-Storl.jpg

Unseren Haustieren sollte man ursprüngliche, natürliche Heilmittel nicht verwehren. Ich bin sehr froh, dass die Tierärztin Dr. Alexandra Nadig das wertvolle Wissen zur Anwendung der Phytotherapie in dieser fundierten Ausbildung vermittelt.

Dr. Wolf-Dieter Storl

Ausbildung im Überblick

Fundiertes Wissen über Tierheilkunde

Pathologie, Physiologie und Phytotherapie bei Haus- und Heimtieren aus erprobter Praxiserfahrung

Praktische Anwendungen

Rezepte und Heilverfahren mit Heilpflanzen kompetent am Tier anwenden 

Theorie und Praxis in 8 Modulen

80 Kursstunden im Artemisia Kräutergarten im Allgäu in Präsenz sowie Online zu Hause

Prüfung & Zertifikat

Nach Abschluss der Kursreihe und erfolgreicher Prüfung erhält jede/r Teilnehmende ein Teilnahmezertifikat

Warum eine Ausbildung in
Phytotherapie für Tiere?

Heilpflanzen spielen nicht nur in der Humanmedizin eine große Rolle, auch viele Tierhalter, Veterinärmediziner und Therapeuten möchten damit eine gesunde Lebensweise des Tieres unterstützen. Pflanzliche Wirkstoffe bieten in den allermeisten Fällen Hilfe. 

Um den Heilungsprozess bestmöglich zu unterstützen, sind jedoch grundlegendes Wissen zu Krankheiten, Wirkung, Dosierungen und korrekte Anwendung von Heilpflanzen unentbehrlich. Zu verstehen wie und warum Phytotherapie am Tier wirkt, hilft uns, die richtigen Heilmittel und Methoden zu wählen.

Ich lade euch herzlich ein, in dieser Ausbildung, mit mir eingehend zu beleuchten, welche Möglichkeiten uns die Natur bietet und wie wir Heilpflanzen ganz praktisch anwenden können.

Ich freue mich auf eure Teilnahme

                                        Dr. Alexandra Nadig

Für wen ist die Ausbildung?

Die Behandlung von Tieren sollte heute ganzheitlich und mit Blick auf die Natur und ihre Ressourcen überdacht werden.

Dr. Alexandra Nadig

Diese Ausbildung richtet sich an Interessenten, die fachlich tief in die Veterinär – Phytotherapie einsteigen möchten. Die Phytotherapie wird ausführlich, fachlich und intensiv gelehrt.

Sie eignet sich als Aufbau nach einer Heilpraktiker Ausbildung oder als Zusatz für tiermedizinische Berufe, wie Physiotherapeuten, Osteopathen und andere.

Ein medizinisches Grundwissen, etwa Basiswissen aus der Anatomie, Physiologie und Pathologie, sollte vorhanden sein.

Ziel der Ausbildung ist ein tiefes Verständnis der Grundlagen und der speziellen therapieausgerichteten Phytotherapie bei Haustieren.

Vor allem die kleinen Haustiere stehen im Mittelpunkt: Hund, Katze sowie Heimtiere. Pferde, Rinder und kleine Wiederkäuer oder Vögel werden nur am Rande angesprochen.

Programm

Welche Inhalte hat die Ausbildung?

Die einjährige Ausbildung besteht aus 8 Modulen. Diese finden sowohl in Präsenz als Blockunterricht statt, als auch in 5 Online Livestream Kursen. Zudem sind Online Frage-Antwort-Abende geplant.

In den Modulen werden theoretisches Wissen und praktische Anwendungen und Rezepturen aus langjähriger Praxiserfahrung gelehrt. Kräutergänge im Artemisia Kräutergarten zum Kennenlernen der Pflanzen runden das Programm ab.

Die Bedeutung von Tier und Heilpflanze in verschiedenen Kulturen - Gastbeitrag

Bei den Naturvölkern heißt es, dass jeder Mensch seine Tierhelfer hat, mit denen er verbunden ist. Auch im Schamanentum ist der Umgang mit tierischen Schutzgeistern noch lebendig. Und unsere Märchen sind voller weissagender Schwäne, magischer Hirsche oder anderer Tiere.

Der Kulturanthropologe Dr. Wolf-Dieter Storl gibt einen Überblick über die Bedeutung und die Mythologie des Tieres in diversen Kulturen. Auf einem Kräutergang, erforschen wir dann Botanik, Heilwirkung und das Wesen von Heilpflanzen.

11. – 14. Mai 2023

Sowohl der allgemeinen, als auch speziellen Phytotherapie bei Tieren wollen wir uns widmen. Ein allgemeiner Einblick in die Naturheilkunde kommt genau so zur Sprache wie Wirkstoffgruppen, tierartspezifische Dosierungen, und etwa die Botanik der angesprochenen Heilpflanzen. Exkursionen in den artenreichen Kräutergarten Artemisia sowie praktische Übungen runden die Theorie ab.

Programmzeiten:

>Donnerstag

16.00              Anreise
17.00 – 18.30  Begrüßung und Einführung
18.30              Abendessen

>Freitag / Samstag

09.00 – 12.30    Seminar
12.30 – 14.00    Mittagessen und freie Zeit
14.00 – 18.30    Seminar
18.30                Abendessen

>Sonntag

9.00 – 13.00     Seminar
13.00                Mittagessen und Abreise

17. Juni 2023   14.00 – 19.00 Uhr

Erkrankungen der oberen Atemwege ( Nase, Mund, Rachen) und der unteren Atemwege (Lunge), etwa Husten, Schnupfen oder Asthma sind Thema. Die Atemwege sind der Umwelt gegenüber offen und daher anfällig für Erreger. Wir erkunden daher Infektionserreger etwa Bakterien, Viren und Pilze und pflanzliche Antibiotika /Antiinfektiva zur Behandlung.

15. Juli 2023   4 Kursstunden

14.00 – 18.00 Uhr

Der Aufbau und die Arbeit des Immunsystems wird vorgestellt. Heute ist das Immunsystem oft gestört. Mit pflanzlichen Wirkstoffen kann das Immunsystem moduliert werden. In welcher Form und mit welchen Phytotherapeutika schauen wir uns näher an.

14. – 17. September 2023

Erbrechen, Durchfall, Verstopfung, Dyspepsie, spezifische Erkrankungen einzelner Spezies und deren phytotherapeutische Behandlung stehen im Fokus. Zudem befassen wir uns mit Würmern, Einzellern und Blutparasiten.

Zudem wird es an einem Tag einen Gastbeitrag von Dr. Wolf-Dieter Storl geben, siehe Modul 4.2.

Programmzeiten:

>Donnerstag

16.00              Anreise
17.00 – 18.30  Begrüßung und Einführung
18.30              Abendessen

>Freitag / Samstag

09.00 – 12.30    Seminar
12.30 – 14.00    Mittagessen und freie Zeit
14.00 – 18.30    Seminar
18.30                 Abendessen

>Sonntag

9.00 – 13.00     Seminar
13.00                Mittagessen und Abreise

15. September 2023

Welche Bedeutung haben Tiere in diversen Kulturen? Und wie wirken Tiere auf seelischer Ebene für den Menschen? Diesen Fragen gehen wir im ersten Teil nach.

Im Anschluss wenden wir uns, auf einem Kräutergang mit Wolf-Dieter Storl, den Heilpflanzen, die uns begegnen, in Wirkung, Mythologie und Brauchtum zu.

Programmzeiten:

>Freitag

09.00 – 11.30    Seminar mit Dr. Alexandra Nadig
11.45 –  13.00    Seminar mit Dr. Wolf-Dieter Storl
13.00 – 14.30    Mittagessen und freie Zeit
14.30 – 18.00    Seminar mit Dr. Wolf-Dieter Storl und Dr. Alexandra Nadig
18.30                 Abendessen

14. Oktober 2023   5 Kursstunden

14.00 – 19.00 Uhr

Zum einen werden Hauterkrankungen, die mit inneren Krankheiten in Verbindung stehen, etwa Allergien oder Autoimmunerkrankungen, näher betrachtet. Außerdem kommen Hautparasiten, wie Flöhe, Läuse, Milben und Zecken und deren pflanzliche Behandlungsmöglichkeiten zur Sprache.

13. Januar 2024   5 Kursstunden

14.00 – 19.00 Uhr

Mit dem Alter gehen beim Tier oft Beschwerden an Gelenken, am Herz oder weitere Schmerzen einher. Daher steht in diesem Modul zum einen die Schmerztherapie, als auch die Geriatrie im Fokus. Das Tier im Alter unterstützend und sinngemäß zu begleiten. Ein Einblick in die Verhaltenskunde, also Traumata und Ängste und deren Therapie, runden die Inhalte ab.

16. März 2024   4 Kursstunden

14.00 – 18.00 Uhr

Wie kann man im Notfall, z.B. bei Verletzungen, Wunden, Blähungen, aus der Hausapotheke pflanzlich helfen? Pflanzliche Mittel für die Akutbehandlung werden vorgestellt und erklärt, wie man Notfälle richtig einschätzt. Wie man Reisen gut vorbereitet, dabei Blutparasiten bereits vorbeugen kann und welche Mittelchen in die Reiseapotheke gehören, wird ebenfalls behandelt.

23. – 26. Mai 2024

Im letzten Block wenden wir uns der Pathologie von Leber, Niere und den Drüsen zu. Wir schauen uns Therapieansätze aus der Phytotherapie zu den entsprechenden Organen an. Welche Therapiemethoden und Heilpflanzen können das Tier in der Heilung unterstützen? Praktische Rezepte und Heilanwendungen werden vorgestellt und in Übungen angewendet. 

Prüfung: Ein Abschluss-Grundlagentest zu den Modulen (Multiple Choice, etwa 60 Minuten) findet statt.

Programmzeiten:

>Donnerstag

16.00              Anreise
17.00 – 18.30  Begrüßung und Einführung
18.30              Abendessen

>Freitag / Samstag

09.00 – 12.30    Seminar
12.30 – 14.00    Mittagessen und freie Zeit
14.00 – 18.30    Seminar
18.30                Abendessen

>Sonntag

9.00 – 13.00     Seminar
13.00                Mittagessen und Abreise

Fragerunden Online per Zoom zur Klärung offener Fragen und Vertiefung der Module finden nach Bedarf für alle interessierten Teilnehmenden statt.

Eine Prüfung findet im letzten Präsenzmodul als schriftlicher Grundlagentest statt. Zudem fertigt jede/r Teilnehmende innerhalb der Ausbildung eine Abschlussarbeit zu einem selbst gewählten Thema an. 

Zum Ende der Ausbildung wird ein Teilnahme-Zertifikat ausgestellt.

Modul 1 – 11. – 14. Mai 2023 in Präsenz

Modul 2 – 17. Juni 2023 Online

Modul 3 – 15. Juli 2023 Online

Modul 4 – 14. – 17. September 2023 in Präsenz

Modul 5 – 14. Oktober 2023 Online

Modul 6 – 13. Januar 2024 Online

Modul 7 – 16. März 2024 Online

Modul 8 – 23. – 26. Mai 2024 in Präsenz

1. Präsenz - Modul
Grundlagen der Veterinär-Phytotherapie

11. – 14. Mai 2023

Sowohl der allgemeinen, als auch speziellen Phytotherapie bei Tieren wollen wir uns widmen. Ein allgemeiner Einblick in die Naturheilkunde kommt genau so zur Sprache wie Wirkstoffgruppen, tierartspezifische Dosierungen, und etwa die Botanik der angesprochenen Heilpflanzen.

Exkursionen in den artenreichen Kräutergarten Artemisia sowie praktische Übungen runden die Theorie ab.

2. Präsenz - Modul
Krankheitsbilder Magen-Darm und Endoparasiten

14. – 17. September 2023

Erbrechen, Durchfall, Verstopfung, Dyspepsie, spezifische Erkrankungen einzelne Spezies..

Da zum Kennenlernen der Heilpflanzen nicht nur die Inhaltstoffe gehören, wollen wir uns mit dem „Geist“ oder der „Seele“ der Pflanzen beschäftigen. Auf einem Kräutergang im Artemisia mit Dr. Wolf-Dieter Storl wenden wir uns den Heilpflanzen, die uns begegnen, in Wirkung, Mythologie und Brauchtum zu.

 

3. Präsenz - Modul
Phytotherapie bei Leber, Niere und Drüsen

23. – 26. Mai 2024

Im letzten Block wenden wir uns sowohl der Pathologie von Leber, Niere und den Drüsen zu. Zudem schauen wir uns Therapieansätze aus der Phytotherapie zu den entsprechenden Organen an. Welche Therapiemethoden und Heilpflanzen können das Tier in der Heilung unterstützen. 

Auch in diesem Block werden praktische Rezepte und Heilanwendungen vorgestellt und in Übungen angewendet. Auf einem Kräutergang in Artemisia lernen wir Heilpflanzen kennen.

1. Online - Modul

Atemwegserkrankungen und die Infektiologie

17. Juni 2023 – 5 Kursstunden

2. Online-Modul

Das Immunsystem

15. Juli 2023 – 4 Kursstunden

3. Online-Modul

Hauterkrankungen und Ektoparasiten

14. Oktober 2023 – 5 Kursstunden

4. Online - Modul

Gelenke, das Alter und Verhaltenskunde – Ängste und Traumata

13. Januar 2024 – 5 Kursstunden

5. Online - Modul

Die Notfall- und Reiseapotheke

16. März 2024 – 4 Kursstunden

Online - Frageabende

Fragerunden Online per Zoom zur Klärung offener Fragen und Vertiefung der Module

Prüfung & Zertifikat

Eine Prüfung findet im letzten Präsenzblock als schriftlicher Grundlagentest statt. Zudem fertigt jede/r Teilnehmende eine Abschlussarbeit zu einem selbst gewählten Thema an. 

Zum Ende der Ausbildung wird ein Teilnahme-Zertifikat ausgestellt.

Referenten

Wer sind die Dozenten der Ausbildung?

Dr. med. vet. Alexandra Nadig

Veterinärmedizinerin, Autorin

Ihr Studium der Tiermedizin in München weist Dr. Alexandra Nadig bereits früh den Weg zur Phytotherapie und natürlichen Heilverfahren. Unter anderem promoviert sie über die entzündungshemmende Wirkung von Cannabis sativa. 

Mit viel Engagement und ihrer Liebe zur Natur, leitet sie viele Jahre eine eigene Kleintierpraxis mit Phytotherapeutischem Schwerpunkt. Seit 2020 bietet die Veterinärmedizinerin heilkundliche Beratungen für Tierhalter und Tierärzte, stets mit dem Fokus auf der natürlichen Unterstützung der Gesundheit ihrer tierischen Schützlinge. 

Als erfolgreiche Buchautorin von „Heilpflanzen für Hunde“ sowie als gefragte Referentin, gibt sie ihr Wissen über Veterinärphytotherapie in Seminaren und Vorträgen weiter. 

Gastdozent

Dr. phil. Wolf-Dieter Storl

Ethnobotaniker, Kulturanthropologe

1974 promoviert der Ethnobotaniker zum Doktor der Ethnologie (magna cum laude) in Bern, Schweiz. Es folgen langjährige internationale Lehrtätigkeiten sowie zahlreiche Reisen, ethnographische und ethnobotanische Feldforschungen. Er ist Autor von mehr als 30 Büchern, die in viele Sprachen übersetzt wurden. 

Die wilde, ursprüngliche Natur war stets seine Inspiration und formte seine Lebensphilosophie. Pflanzen sind für ihn nicht nur botanische Gegenstände, sondern haben, durch ihre Wechselbeziehung mit den Menschen, auch eine kulturelle, sprachliche, heilkundliche und mythologische Identität.

Seminarort & Verpflegung

Wo finden die Präsenzmodule der Ausbildung statt?

Artemisia Kräutergarten im Allgäu

Das besondere Kräuterseminarhaus inmitten ursprünglicher Allgäuer Natur ist ein Ort der Ruhe und Entspannung. Im weitläufigen Garten begegnet man vielen Wild- und Heilpflanzen und verbindet sich ganz mit der Natur. Lernen in erholsamer und natürlicher Umgebung ist Programm.

Im hofeigenen Cafe' erwarten euch Heilpflanzen, handgemachte Kräuterprodukte, Bücher und leckere Kuchen

Verpflegung

Das biologisch, vegetarische (nach Wunsch vegan) Mittag – und Abendessen mit feinen Zutaten aus eigenem Anbau ist für alle im Seminarhaus geplant. Zudem stehen Wasser, Kaffee und Tee sowie Obst während des Seminars bereit.

Preis für Verpflegung pro Präsenzmodul: € 114,00

Artemisia Kräutergarten Stiefenhofen im Allgäu

Empfehlungen Unterkunft

Wo kann ich schlafen?

Hotel Rössle Stiefenhofen

Familiärer Allgäuer Landgasthof mit Zimmern und Ferienwohnungen in Stiefenhofen

roessle.net

Pension Cafe' Katharina

Kleine, familiengeführte Pension in ruhiger Lage in Balzhofen Stiefenhofen 

pensionkatharina.de

Ferienhof Baur Hopfen

Einfache Ferienzimmer auf einem typischen Allgäuer Hof in der Nähe von Artemisia

www.ferienhof-baur.de

Weitere Unterkünfte

Ferienwohnungen und Höfe findet ihr im Gastgeberverzeichnis Stiefenhofen

stiefenhofen.tramino.de/unterkuenfte

Online Module

Wie funktionieren die Online Module?

Was benötigst du zur Teilnahme am Online Modul?

  • PC / Macbook / Notebook / Smartphone oder Tablet mit Lautsprecher
  • Die Zoom App oder einen Browser

Wie funktioniert es?

  • Vor dem Online Modul senden wir dir einen Zoom-Link per E-Mail zu. Einfach am Kurstag auf den Link klicken und schon kann es losgehen.
  • Am PC / Notebook wird beim Klicken auf den Link eine Datei heruntergeladen, mit der du das Programm Zoom installierst. Du kannst dir Zoom auch jederzeit über zoom.us/download herunterladen. Falls du das Programm nicht installieren willst, findest du weiter unten auch eine Möglichkeit dem Webinar über den Browser beizutreten.
  • Am Tablet oder Smartphone solltest du dir vorher die Zoom App herunterladen und dann über den Zoom-Link dem Webinar beitreten.

Preise & Details

Was kostet die Ausbildung?

Was ist dabei?

Was ist nicht dabei?

Häufige Fragen

Diese Ausbildung richtet sich vor allem an Menschen, die fachlich tief in die Veterinär-Phytotherapie einsteigen möchten.

Sie eignet sich als Aufbau nach einer Heilpraktiker Ausbildung oder als Zusatz für tiermedizinische Berufe, wie Physiotherapeuten, Osteopathen und weitere.

Ein medizinisches Grundwissen sollte vorhanden sein. Die Veterinär-Phytotherapie wird in der Ausbildung ausführlich, fachlich und intensiv gelehrt, daher sollte Basiswissen aus der Anatomie, Physiologie und Pathologie vorhanden sein.

In der Ausbildung stehen vor allem kleine Haustiere im Fokus, Hund, Katze, Heimtiere.
Pferde, Rinder und kleine Wiederkäuer oder Vögel werden nur am Rande angesprochen.

In der Ausbildung gibt es Präsenz- und Online-Module. In beiden werden sowohl theoretisches Wissen, als auch praktische Anwendungen und Rezepte aus der langjährigen Praxiserfahrung der Dozentin gelehrt. Kräutergänge im Garten des Seminarhauses zum Kennenlernen der Pflanzen runden die Module ab. Das Programm gibt dir einen Überblick über die Themen der Module.

Die Ausbildung findet in drei Präsenz-Modulen sowie weiteren 5 Online-Modulen statt. Die Online Livestream Module dauern je 4-5 Stunden. Die Ausbildung ist nur als Ganzes zu buchen. Die Termine sind:

Präsenz-Module im Artemisia Kräutergarten Stiefenhofen

11. – 14.05. 2023
14. – 17.09. 2023
23. – 26.05. 2024

Online Livestream Module

17.06. 2023
15.07. 2023 

14.10. 2023
13.01. 2024
16.03. 2024

 

Die Präsenz-Module der Ausbildung finden im Artemisia Kräutergarten in Stiefenhofen im Allgäu statt. Über den Seminarort kannst du dich informieren unter artemisia.de

Die Online-Module finden live von zu Hause per Zoom statt.

Eine Prüfung findet im letzten Block der Ausbildung in Form eines schriftlichen Grundlagentests (Multiple Choice) statt. Zudem fertigt jede/r Teilnehmende eine Abschlussarbeit zu einem Wahlthema an.

Jeder erhält am Ende der Ausbildung ein Teilnahmezertifikat.

Die Ausbildung bzw. das Zertifikat berechtigt nicht zur Ausübung der Heilkunde.

Die Teilnehmerzahl beträgt etwa 25.

Einfach auf den Jetzt anmelden klicken. Du wirst automatisch zur Anmeldung weitergeleitet. Fülle die Anmeldemaske mit deinen Kontaktdaten aus. Zahle die Anmeldegebühr von 190€. Damit ist deine Anmeldung gültig und du erhältst von uns eine Anmeldebestätigung per Post mit allen wichtigen Informationen.

Bitte sende uns deine formlose schriftliche Abmeldung entweder per Mail an [email protected] oder per Post an Storl Akademie, Wolf-Dieter Storl, Wassertorstraße 45, 88316 Isny im Allgäu.

Wenn du stornierst hast du folgende Möglichkeiten:
a)      Benenne einen Ersatzteilnehmer
Wird ein Ersatzteilnehmer benannt fällt lediglich eine Bearbeitungsgebühr von 30 € an.

b)     Stornierung der Teilnahme unter folgenden Bedingungen:
Vollständige Rückerstattung bis 4 Monate vor der Veranstaltung.
Danach:
– 50% der Teilnahmekosten bei Absage bis 10 Wochen vor der Veranstaltung,
– 75% der Teilnahmekosten bei Absage bis 6 Wochen vor der Veranstaltung
– 100% der Teilnahmekosten bei Absage 21 Tage oder weniger vor der Veranstaltung oder bei Nichterscheinen am Veranstaltungstag.

Die Anmeldegebühr von 190 € wird bei einer Stornierung nicht erstattet. Die Rücktrittsbedingungen gelten auch im Krankheitsfall. Siehe hierzu auch gern die Teilnahmebedingungen.

Die Teilnahmegebühr für die Ausbildung beträgt € 2790,00 inklusive der Anmeldegebühr von € 190,00.

Nach Anmeldung erhältst du von uns eine Nachricht und zahlst die Anmeldegebühr von € 190,00. Erst nach Zahlungseingang ist deine Anmeldung verbindlich und wir senden dir die Rechnung und weitere wichtige Informationen.

Der Restbetrag von € 2600,00 ist bis spätestens 1. März fällig. Eine Ratenzahlung ist möglich. Die Ausbildung ist vor Beginn vollständig zu zahlen. Schreibe uns bei Fragen gern an [email protected]

Die Teilnahmegebühr beinhaltet die Anmeldegebühr zur Ausbildung, die Präsenz- und Online-Module,  und den Tageskurs mit Dr. Wolf-Dieter Storl. Zudem das Skript zum Kurs sowie die Kursmaterialien.

Die Verpflegung, je Mittags-und Abendmahlzeiten zu den Präsenzterminen ist für alle Teilnehmenden im Seminarhaus vorgesehen und kostet pro Block € 114,00. 

Die Unterkunft organisiert und bucht jeder selbst. Gern empfehlen wir dir auf der Ausbildungsseite verschiedene Unterkünfte.

Die Mittags- und Abendmahlzeiten sind für alle am Seminarort geplant. Das Essen ist biologisch, saisonal und vegetarisch, nach Wunsch vegan. Bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten wende dich gern an uns.

Ein medizinisches Grundwissen sollte vorhanden sein. Die Veterinär-Phytotherapie wird in der Ausbildung ausführlich, fachlich und intensiv gelehrt, daher sollte Basiswissen aus der Anatomie, Physiologie und Pathologie vorhanden sein.

Eine medizinische Ausbildung ist nicht nötig. Interessierte und Tierbesitzer mit medizinischem Basiswissen sowie einem intensiven Wunsch nach Vertiefung der Phytotherapie bei Tieren sind willkommen.

Anmeldung Ausbildung 2023/24

  1. Klicke auf Jetzt anmelden und fülle die Anmeldemaske mit deinen Kontaktdaten aus.
  2. Du erhältst automatisch eine Eingangsbestätigung mit Hinweis auf die Zahlung der Anmeldegebühr.
  3. Deine Anmeldung wird nach Eingang der Anmeldegebühr schriftlich von uns bestätigt mit allen wichtigen Informationen. Dies kann einige Zeit in Anspruch nehmen.

(1) Die Teilnahmebedingungen sind für die Ausbildung von Dr. Alexandra Nadig der Storl Akademie gültig.

(2) Phytotherapie in der Tiermedizin: Der Kurs beinhaltet 8 Module Intensivkurs, Kursmaterial, sowie Mittag- und Abendessen während der Präsenzmodule. Nicht beinhaltet sind Unterkunfts-, und Reisekosten.

Die Ausbildung besteht aus drei Präsenzmodulen, sowie 5 Online Live Modulen, und ist nur als Ganzes buchbar. Sie berechtigt nicht zur Ausübung der Heilkunde.

Die Seminarskripte sind geistiges Eigentum von Dr. Wolf-Dieter Storl bzw. Dr. Alexandra Nadig. Vervielfältigung und Weitergabe sind nicht gestattet.

(3) Anmeldung

Für die Ausbildung ist eine schriftliche Anmeldung per Anmeldeformularformular oder E-Mail an [email protected] erforderlich. Die Anmeldung hat im Voraus zu erfolgen. Die Anmeldung ist mit der Zahlung der Anmeldegebühr gültig. Dann erhältst du eine schriftliche Bestätigung deiner Anmeldung.

Die Ausbildung ist in Bezug auf die Teilnehmerzahlen begrenzt.

Die Teilnehmer sind damit einverstanden, dass ihre personenbezogenen Daten für Zwecke der Veranstaltungsabwicklung und für spätere Informationen be- und verarbeitet werden.

(4) Abmeldung und Rücktrittsbedingungen

Eine Abmeldung muss schriftlich per Mail an [email protected] oder per Post an Dr. Wolf-Dieter Storl, Wassertorstr. 45, 88316 Isny erfolgen.

Falls du an der Ausbildung nicht teilnehmen kannst, hast du folgende Möglichkeiten.:

  1. Benenne einen Ersatzteilnehmer

Wird ein Ersatzteilnehmer benannt fällt lediglich eine Bearbeitungsgebühr von 30 € an.

     2. Stornierung der Teilnahme unter folgenden Bedingungen

Vollständige Rückerstattung bis 4 Monate vor der Veranstaltung.
Danach fallen an:
50% der Teilnahmekosten bei Absage bis 10 Wochen vor der Veranstaltung,
75% der Teilnahmekosten bei Absage bis 6 Wochen vor der Veranstaltung,
100% der Teilnahmekosten bei Absage 21 Tage oder weniger vor der Veranstaltung oder bei Nichterscheinen am Veranstaltungstag.

Die Anmeldegebühr von 190 € wird bei einer Stornierung nicht erstattet.

Die Rücktrittsbedingungen gelten auch im Krankheitsfall.

Änderungen hinsichtlich des Kurses, z. B. Seminarort, -raum, Unterrichtsdatum o.ä. machen eine Anmeldung nicht ungültig.

(5) Ausfall von Veranstaltungen und Referenten

Wir können wegen Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl (i.d.R. ab 20 Personen), Ausfall des Seminarleiters oder aus nicht grob fahrlässigen oder vorsätzlich herbeigeführten Gründen eine Veranstaltung absagen. In diesen Fällen werden bereits geleistete Zahlungen zu 100% erstattet. Weitere Ansprüche bestehen nicht. Ein Anspruch der Teilnehmer auf die Durchführung einer Veranstaltung besteht nicht.

Bei Ausfall eines Gastreferenten besteht kein Anspruch auf Entschädigung. Wir behalten uns das Recht auf Änderung eines Gastreferenten vor.

(6) Haftung

Wir haften nicht für mitgebrachte persönliche Gegenstände, die während der Veranstaltung abhandenkommen oder beschädigt werden. Die Teilnahme an der Ausbildung erfolgt auf eigene Verantwortung und eigene Gefahr. 

Die Anwendung des Erlernten erfolgt in Eigenverantwortung des Teilnehmers. Schadensersatzansprüche von Kursteilnehmern, Besuchern oder Dritten sind ausgeschlossen.

Hast du noch Fragen?

Melde dich gern bei Peggy

+49 (0) 7562 6210 214 (Mo. – Fr. 9.00 – 14.00)

[email protected]

Vortrag

Die Pflanzen der Wintersonnwende

15. Dezember - 19:30 Uhr