HomeKontaktBücherCDs und DVDsPresseVeranstaltungenNewsletter
Dr. Wolf-Dieter Storl - Ethnobotaniker und Kulturanthropologe
Deutsch English
Streifzüge am Rande Midgards
Streifzüge am Rande Midgards Streifzüge am Rande Midgards
Geschichten aus meinem Leben

Ein Blick über den Rand der alltäglichen Wirklichkeit






EUR 12,95

Streifzüge am Rande Midgards bestellen 

oder bei Amazon: Streifzüge am Rande Midgards


Inhalt
 
Was wir heute Natur nennen, nannten die germanischen Völker Midgard, Garten in der Mitte. Es ist der Wohnort für Menschen, Tiere, Pflanzen, Steine, Winde und Wasser. Jenseits von Midgard ist Utgard, die Außenwelt. Dort wohnen die Riesen, Alben, Totengeister, Zwerge und oberhalb davon die Götter.
Zauberer – wir nennen sie heute Schamanen – waren die einzigen Menschen, die befähigt waren, ungestraft die Regionen Utgards zu bereisen. Nicht aus Neugierde oder zum Vergnügen reisten sie über die Grenzen des Alltags und des alltäglichen Bewusstseins hinaus, sondern zum Schutz der Gemeinschaft, zum Auffinden heilender Kräfte oder zur Abwehr dämonischer Einwirkungen.
Heute wissen wir wenig über Utgard und seine Bewohner. Wir hegen den Aberglauben, dass es sich dabei lediglich um subjektive Fantasie, Einbildungen, Halluzinationen oder Hirnstoffwechselstörung handelt. Die Naturvölker und unsere Ahnen lehren uns des Besseren. In diesem Buch erzählt Wolf-Dieter Storl von persönlichen Erlebnissen mit Wesen, die ihm am Rande Midgards begegneten.

Leseprobe



pdf Streifzüge am Rande Midgards Leseprobe 11.04 Kb

Rezension
 
"Streifzüge am Rande Midgards" von Wolf-Dieter Storl erscheint am 10. Juli. Schamanen? Midgard? Das klingt nach einem neuen Fantasy-Roman, ist aber eine weitere faszinierende Geschichtensammlung von Wolf-Dieter Storl. Der als "Schamane aus dem Allgäu" bekannte Kulturanthropologe schreibt über seine Erfahrungen und Erlebnisse, die er auf seinen Reisen und Pilgerfahrten sammelte.
 
Wer glaubt, Storl hätte mit dem autobiographischen Kassenschlager "Ich bin ein Teil des Waldes" bereits alle Geschichten seines Lebens erzählt, der irrt. Nicht ohne Grund gilt er als gern gesehener Talkshow-Gast im deutschen Fernsehen, so war er unter anderem bereits zu den Themen Natur und Heilpflanzen bei "Beckmann" in der ARD und in der NDR Talk Show. In seinem neuen Werk "Streifzüge am Rande Midgards" berichtet er nicht nur eindrucksvoll von außergewöhnlichen Ereignissen und spirituellen Erfahrungen, sondern auch von den Kulturen und vom Leben der traditionellen Naturvölker. "Eine Reise, eine Wanderung hier auf der Erde ist immer auch eine Reise der Seele. Oft führt auch sie an die Grenze Midgards, oder sogar darüber hinaus. Von solchen Reisen will ich erzählen", so Wolf-Dieter Storl über die Message seines neuen Buches, das am 10. Juli im Koha-Verlag erscheint.
 
Midgard ist ein Begriff aus der germanischen Mythologie und bedeutet Natur. Midgard ist der Lebensraum für Menschen, Pflanzen, Tiere aber auch für alles scheinbar Leblose und die Elemente. Auch die Götterwelt (Asgard) und die Welt der Trolle und Riesen (Utgard) finden sich in Storls neuem Werk wieder. Die alte Mythologie wird vielfach von Schriftstellern aufgegriffen – in den letzten Jahren vor allem durch J.R.R. Tolkien mit "Herr der Ringe".
 
Storls Geschichten aber entstammen nicht seiner Fantasie, sie sind selbst erlebt. Als Kulturanthropologe hat er nicht nur ein Interesse an den unterschiedlichen Völkern und Kulturen. Er möchte das Wissen der traditionellen Naturvölker weitergeben. In einer fast vollständig digitalisierten und schnelllebigen Welt, ginge dieses Wissen Stück für Stück verloren. Storl selbst hat, trotz glänzender Karriereaussichten, bewusst auf eine wissenschaftliche Laufbahn verzichtet und lebt mittlerweile mit seiner Familie zurückgezogen im Allgäu. Im Einklang mit der Natur zu leben, sei seiner Meinung nach der ursprüngliche und einzige Weg. "Der Mensch ist Teil der Natur, jedes Tier und jede Pflanze ist beseelt. Und je weniger wir das begreifen und zulassen, desto mehr verirren wir uns." Wolf-Dieter Storl möchte helfen, den Weg wieder zu finden.
 
Quelle: Pressemitteilung EYECANSEE ® Communications GmbH & Co. KG (DPRG)

Details
 
Koha Verlag, Burgrain
mit 8 Seiten Farbtafeln
gebunden, 228 Seiten
Erscheinungsdatum: Überarbeitete Neuauflage November 2014
ISBN: 978-3-936862-86-7